Browsing Category

Lifestyle

Lifestyle Travel

ONE NIGHT IN BANGKOK

 

I am back! Our Thailand trip is unforgettable and those of you who follow my instagram account have already seen some of the many many photos I took. You can’t imagine how difficult it was for me to select the photos that I like best because every single photo is connected to memories of our trip. But finally I can show you a selection and tell you about something about what we experienced in Bangkok and how we liked it. I have to mention that we were shocked when we arrived and it took us a while to see how exciting Bangkok is behind the smell and dirt.

 

Ich bin zurück. Zurück aus Thailand und zurück auf dem Blog mit dem ersten Post über unsere Reise. Unser Thailandabenteuer bleibt unvergesslich und vielleicht haben die ein oder anderen von euch schon ein paar Bilder unserer Reise aus Instagram entdeckt. Man kann sich wohl kaum vorstellen, wie schwierig es war, aus all den vielen Fotos die unterwegs entstanden sind und von denen jedes einzelne tolle Erinnerungen weckt, diejenigen auszusuchen, die ich euch letztendlich hier auf dem Blog zeigen möchte. Aber es ist vollbracht und heute starte ich mit einem Post über unseren ersten Stopp, nämlich Bangkok, und darüber, wie es uns dort gefallen hat. Ich muss zugeben, es hat eine Weile gedauert, bis es uns in Bangkok wirklich gefallen hat. Dreck und Gestank macht diese Stadt nämlich leider aus und dahinter die Schönheit der Metropole zu ernennen ist nicht ganz einfach.

 

 

Our first Tuk Tuk ride brought us to a beautifully located restaurant in China Town right next to Chao Phraya river. The view was amazing and from there we walked through China Town.

 

Unsere erste Tuk Tuk fahrt führte uns zu einem hübschen, direkt am Chao Phraya Fluss gelegenen Restaurant in China Town. Von dort aus hatte man einen tollen Ausblick den Fluss entlang bis hin zur Skyline von Bangkok und anschließend ging es zu Fuß weiter auf Erkundungstour durch China Town.

 

 

I have never been to any “China Town” which is why this district was very impressive to me. The many people in very tiny streets, colourful signes all over the houses and markets we found in almost every street were exciting and I had my very first fresh Mango there since a quite long time.

 

Ich war vorher noch in keinem anderen Land in “China Town”, weshalb der Stadtteil einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat. Die viele Menschen in den kleinen Gassen, farbenfrohen riesigen Schilder an den Häusern und Märkte wohin das Auge blickte machen China Town zu einem aufregenden Fleckchen Erde. Dort aß ich übrigens die erste frische Mango unseres Trips und die war lecker, sag ich euch!

 

 

Another highlight of Bangkok was its famous Khao San Road which is the biggest open air party in the middle of a city that I have every seen. We actually went there to do a little shopping but ended up partying with some really nice Thais. They made the evening that special as they gave us insight into the very typical life in Bangkok and after Khao San Road even took us to another bar nearby where the evening ended in a relaxed atmosphere after very busy and noisy hours at Khao San Road. By the way, sunset in Khao San Road was stunning!

 

Ein anderes Highlight in Bangkok war die berühmte Khao San Road, die wohl die größte Open Air Party inmitten einer Stadt ist, die ich je gesehen habe. Wir sind eigentlich zur Straße gefahren, um ein wenig zu shoppen und der Abend endete damit, dass wir uns mit ein paar Thais angefreundet hatten, die uns ein paar Einblicke in das Leben der Einheimischen in der Metropole gegeben haben und die wir zum Schluss noch in eine Bar in der Nähe begleitet haben, wo der Abend bei Thai-Bier gemütlich ausgeklungen ist. Übrigens war der Sonnenuntergang in der Khao San Road traumhaft.

 

 

Last but no least visiting one of the over 400 temples must not be missing which is why we decided to take a taxi to Wat Arun. In general taxis by the way are cheaper than Tuk Tuks however you should not miss riding a Tuk Tuk as this is a funny way of driving from A too B. You should negotiate the prices of both taxis and Tuk Tuks very well as all drivers of course try to earn as much as possible. Tuk Tuks can be very cheap if you agree to make some stopps while driving to your final destination but this for us was annoying. They make you get of at suit stores, restaurants and the like and of course the people there try to sell you their products. Often if you are not interested they easily get angry – at least this is what happened to us when we listened to what they were telling but in the end did not want to buy a suit anyway.

Therefore I personally prefered going by taxi as you had to pay less than going by Tuk Tuk without any stopps and even had aircon.

But now: Wat Arun. The temples in Bangkok are art to me. The colours and love to detail are what impressed me most. This is why I would like to let my photos of Wat Arun speak instead of writing a lot.

 

Last but not least durfte natürlich der Besuch in einem der 400 Temple von Bangkok nicht fehlen. Dorthin brachte uns ein Taxi, denn wir hatten mittlerweile herausgefunden, dass man mit Taxis im Vergleich zu Tuk Tuks günstiger von A nach B fährt. Zwar sollte man immer schon vorher über den Preis verhandeln, jedoch fahren die meisten Taxis mit Taximeter und sind dadurch billiger als Tuk Tuks. Tuk Tuks sind ein amüsantes Verkehrsmittel, allerdings nur dann wirklich günstig, wenn man sich auf Stopp einlässt. Das bedeutet unterwegs wird ein oder mehrere Male angehalten, beispielsweise an Schneidereien. Im Idealfall für den Tuk Tuk Fahrer und die Mitarbeiter der Geschäfte, kaufen die Touristen dort etwas. Ist das nicht der Fall, kann so ein Besuch aber auch etwas unschön ausgehen, denn dann sind die Verkäufer oft beleidigt und werden unhöflich. Und will man ohne Unterbrechung zu seinem Ziel kommen, empfehle ich wie gesagt Taxis und in diesen genießt man noch dazu die Annehmlichkeiten einer Klimaanlage.

Aber nun zurück zum Thema. Der Tempel, den wir für unseren Besuch wählten heißt Wat Arun. Wie so ziemlich alle Buddah-Tempel, an die ich mich von unserer Sri Lanka Reise vor vielen Jahre noch erinnere, war auch dieser ein richtige Kunstwerk. Überall sind abertausende kleine Mosaiks angebracht, teils aus Keramik, teils aus Glas. Dadurch war der Tempel nicht nur farbenfroh, sondern funkelte im Sonnenschein auch noch wunderschön. Es ist tatsächlich schwierig in Worte zu fassen, welchen Eindruck so ein Tempel macht und deshalb möchte ich in diesem Fall gerne meine Fotos für sich sprechen lassen und hoffe ihr könnt erahnen, wie majestätisch der Wat Arun wirkte.

 

Scarfs/Tücher: American Vintage (similar here)
Top/Top: Suit (similar here)
Sunglasses/Sonnenbrille: KBL (similar here)
Sandals/Schlappen: Birkenstock

 

 

This should be it about the hightlights of our stay in Bangkok and you should stay tuned to not miss my posts about the other destinations of our Thailand trip. If you have any questions about Bangkok please feel free to send me an email!
More soon!
xx Feli

 

Das soll es nun erst einmal über die Highlights unseres Bangkok-Aufenthalts gewesen sein. Verpasst nicht die kommenden Posts über die anderen Orte, die wir während unserer Thailand-Reise besucht haben und falls ihr Fragen über Bangkok habt, schreib mit gerne eine Mail!
Bis bald!
xx Feli

Allgemein Lifestyle

SMILE ART

 

A smile says so much more than words. And smiling is even more fun if you are proud of your white teeth. Trust me, guys – it is! I know now because my teeth are whiter than ever before thanks to Smilr Art – Dr. Marinescu and his team. Dr Marinescu is a professional when it comes to bleachings and he has been working with Philips Zoom system for bleaching for more than 10 years already. The many horror stories people tell about bleachings are bad but they only occur when it is not done carefully and correctly. What I experienced is the exact opposite and I would like to tell you about it in todays post that is a little different of what you are used to but hopefully not less exciting.

Before I had the bleaching session I had a consultancy appointment at Smile Art to on the one hand check the health of my teeth but on the second hand also check if a bleaching is possible and reasonable. I really had many many questions that the team answered patiently and, what is even more importnat to mention, in all detail. After this appointment I felt very well prepared for the treatment.

When finally the day of the treatment was there I took a seat in the comfy chair. I had to wear orange glasses to protect my eyes. My gums were covered with a paste that protected it from the bleaching gel. By the way this is where to horror stories come from. If the paste is not applied carefully and the gums are not covered 100% and the bleaching gel gets in contact with the gums it hurts. Once the paste was applied to the gums the bleaching gel was applied to the teeth. A lamp was placed right in front of the mouth and I had to wait 15 minutes until the light went off with a beep. The bleaching gel was removed and applied again. The procedure was repeated 4 times. Then the paste and bleaching gel was removed for good. During the treatment a few times the gel went through the paste and touched the gums. This is what hurts but once that happened the treatment was immediately stopped, the paste was applied to the part of the gums that hurt and the procedure went on.

Before telling you about the result I want to tell you about the experience itself. I felt very well treated. During the treatment the Smile Art team asked if I was alright several times and whenever I had a question they happily answered it with attention to detail. I want to thank you for treating me that well and making me feel very well cured.

And I also want to say thank you for the great result. My teeth are super white but still look natural. To keep that look I received a package consisting of a bleaching gel to use at home (less high concentrated), a tooth track and calcium paste to keep my teeth healthy. I used the paste once each of the three first days after the bleaching as Dr Marinescu found out during invitra experiments that your teeth can even be strengthened with a bleaching. The gel removes the discolorations and opens the small teeth channels. The calcium paste seals them and makes the teeth even stronger than before the bleaching. So you even benefit from the bleaching in two ways.

I am happy about my new white smile and am happy to answer all your questions if you have any. In case you are interested in a bleaching but did not know where to get it done I can highly recommend Smile Art and their team. I think it is very important to make patients feel well prepated and safe during a treatment and this is what I experienced.

I hope this post was interesting for your although it is different from the others on my blog.

Keep smiling folks!
xx Feli

 

Ein Lächeln sagt so viel mehr als viele Worte. Und Lächeln macht dann besonders viel Spaß, wenn man eine Reihe weißer Zähne dabei zeigen kann. Glaubt mir – ich weiß es jetzt, wo meine Zähne weißer sind, als je zuvor. Lächeln, Grinsen, lauthals Lachen macht macht mir, nachdem ich ein Bleaching bei Smile Art hier in München ausprobieren durfte, geradezu doppelt so viel Spaß. Über Bleachings hört man viele Horrorgeschichten – es würde schmerzen, die Zähne wären im Nachhinein überempfindlich. Das mag alles sein, aber nur dann, wenn das Bleaching nicht richtig gemacht wurde. Dr. Marinescu, Inhaber der Praxis für Ästhetische Zahnheilkunde in Münchner Zentrum, ist Profi auf dem Gebiet und arbeitet seit über 10 Jahren mit einer Technik, die Philips mittlerweile gekauft hat. Mit Zoom.

Wie lief das Bleaching ab?
Zuerst war ich bei einem Beratungstermin, wo zum einen die Gesundheit meiner Zähne geprüft wurde, aber auch, ob ein Bleaching bei meiner Zahnfarbe überhaupt sinnvoll ist. Alle Fragen, die ich hatte, wurden ausführlich beantwortet und ich habe mich rundum gut für das Bleaching vorbereitet gefühlt.

Dann war der Tag gekommen, ich saß wieder auf dem Zahnarztstuhl. Ich bekam eine orangene Brille aufgesetzt um meine Augen zu schonen. Mit einer Spange, welche die Lippen von den Zähnen fernhält, wurden meine Zähen freigelegt. Mein Zahnfleisch wurde gründlich mit einer Paste abgedeckt, welche verhindert, dass das Bleachinggel es angreift, denn das würde schmerzen. Hiervon rühren übrigens auch die Gerüchte, dass Bleachings schrecklich weh täten. Das ist nur der Fall, wenn sie nicht behutsam und vor allem sorgsam durchgeführt werden. Nachdem das Zahnfleich großflächig abgedeckt war, wurde das Bleachinggel auf die Front der oberen und unteren Zahnreihe aufgetragen. Anschließend wurde eine Lampe, die Zoom von Philips, nahe an die Zähne herangeführt und eingeschaltet. So saß ich nun 15 Minuten da und wartete auf das Piepen der Lampe. Anschließend wurde das Bleachinggel abgetragen und neu aufgetragen. Der Vorgang wurde insgesamt viel Mal wiederholt. Es gab zwischendrin ein paar Momente, wo das Gel die Schutzpaste durchbrochen hat. Dann wurde der Vorgang unterbrochen, noch einmal die Paste auf jene empfindliche Stelle aufgetragen und es ging weiter.

Bevor ich nun genauer auf das Ergebnis eingehe, möchte ich vorwegnehmen, dass ich mich bei Smile Art wirklich sehr gut aufgehoben gefühlt habe. Während der Behandlung hat sich das Team mehrmals nach meinem Wohnbefinden erkundigt und für die Fürsorge möchte ich mich ganz herzliche bedanken.

Und außerdem für das tolle Ergebnis. Denn man sieht einen ganz deutlichen Unterschied zu vorher. Meine Zähne strahlen! Um diesen Zustand beibehalten zu können, sollte ich im Anschluss an die Behandlung drei Tage in Folge eine Pflegepaste mit Calcium und Flourid auftragen. Ein Bleaching kann nämlich, wenn es richtig durchgeführt ist, nicht nur die Optik beeinflussen, sondern die Zähe sogar stärken. Das Bleachinggel entzieht die Verfärbungen und öffnet die Zahnkanäle. Die Paste dringt in die Kanäle ein und stärt damit den Zahn. Dr. Marinescu hat diesen Effekt im Detail invitro untersucht und das Ergebnis begeistert. Die Zähne sind nicht nur weißer, sondern auch widerstandsfähiger.

Für den Fall, dass ich der Weißungseffekt nach einiger Zeit etwas nachlässt, habe ich ein weniger hoch dosiertes Gel für Zuhause, sowie eine Schiene angepasst an meine Zähne mitbekommen. Auch die Calciumpaste war mit im Paket. So kann ich das Prozedere zu Hause wiederholen. Ein wenig empfindlich waren die Zähne am Tag der Behandlung, jedoch entschädigt das Ergebnis hierfür allemal.

Ich bin begeistert von meinem neuen Lächeln und davon, wie alles ablief. Deshalb möchte ich allen unter euch, die sich ein strahlendes Lächeln wünschen, jedoch vielleicht schlechte Erfahrungen mit Zahnärtzen gemacht haben, oder einfach bisher nicht wussten, wie die das erreicht, Smile Art ans Herz legen. Ich find es unheimlich wichtig, dass Patienten vor jeder Behandlung detailliert über alles aufgeklärt werden und sie sich auch während der Behandlung wohl und sicher fühlen. Und das war bei Smile Art der Fall.

Ich hoffe dieser etwas andere Post war interessant für euch. Bei Fragen schreibt mir jederzeit gerne eine Mail an feli@passionhearts.de.

Keep smiling, ihr Lieben!
xx Feli

 

 

In cooperation with SMILE ART
THANK YOU!

Lifestyle

DAILY FACE CARE WITH MUTI

 

I have been trying day creams for months and had almost given up on that project when I discovered MUTI – a beauty brand from my hometown Munich. Actually I saw their sun care products in a magazine and then found out about their whole product range. I asked them if they had a test package of their daycare and was more than happy when I received their Anti-Age Day Cream with SPF 20. And girls, it is amazing. Not only is the scent very soft and not too intense but what is even more important is that they created a perfect product with only the most necessary but high quality ingredients. MUTI does not use controversial ingredients, such as parabenes, silicones, mineral oils and paraffin which makes it that highly compatible with our skin.

Since I use MUTI’s Anti-Age Day Cream my skin feels softer and looks smoother and it also is great as foundation for make-up as it is absorbed into the skin very quickly. And not only the effect is great but I also love the clean design of the packaging. It is not only a helpful but also decorative product. If you are now interested in MUTI check our their website to find out more.

Have a lovely week!
xx Feli

 

Wochen und Monate lang habe ich nach einer Tagescreme gesucht und hatte schon fast aufgegeben, als ich MUTI entdeckt habe – ein Münchner Hautpflege-Label, das ich euch heute gerne vorstellen möchte. Eigentlich bin ich auf MUTI in einer Zeitschrift gestoßen, als ich über ihre Sonnenschutz-Produkte gestolpert bin und als ich dann online nach diesen gesucht habe, habe ich auch die Tagespflege entdeckt. Kaum hatte ich mich erkundigt, ob ich die Produkte denn vielleicht einmal testen dürfte, kam schon die Anti-Age Day Cream mit SPF 20 herbei geflattert. Und Mädels, diese Creme ist der Wahnsinn. Sie riecht nicht nur schön zart, nein – was noch viel wichtiger ist, MUTI hat ein Creme entwickelt, die mir perfekt erscheint, denn die Inhaltsstoffe sind übersichtlich, aber genauestens aufeinander abgestimmt und von unheimlich hoher Qualität. Muti verzichtet außerdem auf umstrittene Inhaltsstoffe wie Parabene, Silikone, Mineralöle und Paraffine und dank entzündungshemmender, hautberuhigender und reizlindernder Eigenschaften der Wirkstoffe sind die Produkte sogar für hypersensible Haut geeignet.

Seit ich die Tagescreme von MUTI verwende, fühle sich meine Haut weicher an und sieht viel ebenmäßiger aus. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich die Creme hervorragend unter Make-Up eignet, denn sie zieht schnell ein und das Make-Up kann anschließend problemlos aufgetragen werden.  Seid ihr neugierig geworden? Dann schaut doch mal auf der Website von MUTI vorbei – es lohnt sich!

Eine schöne Woche!
xx Feli

 

 

Anti-Age Day Cream SPF 20 sponsored by MUTI

Lifestyle Win

SBT CELLLIFE ACTIVATION SERUM

dsc_0014-kopie

 

Ich bin nicht das typische Beauty-Girlie und werde es auch nie werden. Und trotzdem finde ich Pflege äußerst wichtig, denn ich will mich wohl fühlen und das auch ausstrahlen. Um ein bisschen Beauty komme also auch ich nicht herum und so habe ich mich wirklich aufrichtig gefreut, als ich gefragt wurde, ob ich das CellLife Activation Serum* von SBT testen möchte. Meine Haut ist zwar, will ich mal behaupten, keine direkte Mimose und ständig gereizt, absolut robust ist sie aber wiederum auch nicht. Nicht jede Pflege vertrage ich gut, und vor allem stark chemisch parfümierte Pflege vertrage ich oft nicht besonders gut. Besonders toll finde ich gerade deshalb, dass das CellLife Activation Serum von SBT zu 97% aus frischer Biologie besteht. Es versorgt die Hautzellen rund um die Uhr mit sorgsam ausgesuchten Nährstoffen und stellt so das biologische Gleichgewicht der Haut wieder her.

Außerdem hilft es der Haut anschließende Pflegeprodukte besser aufzunehmen und dadurch effizierter zu verarbeiten. Damit das Serum aktiviert wird, muss die weiße Verschlusskappe fest in die Flasche gedrückt werden und gibt damit den Activator frei – ein weißliches Pulver. Anschließend fest schütteln und mindestens sechs Stunden ziehen lassen, bevor es mit der ersten Anwendung losgelegt werden kann.

Ich habe das Gefühl, mein Hautbild ist tatsächlich ebenmäßiger geworden, seit ich das Serum vor meiner Creme auftrage. Deshalb und weil ich klebrige Pflegeprodukte nicht sonderlich mag und das Serum wirklich toll und ganz ohne anschließend zu kleben einzieht, hat es mich überzeugt und ich möchte es aus meiner täglichen Pflegeroutine ungern wegdenken.

Für alle die neugierig geworden sind und gerne selbst einmal testen würde, habe ich tolle Nachrichten. Zusammen mit Flaconi.de verlose ich ein Fläschchen des Serums im Wert von 49,00€. Um teilzunehmen müsste ihr mindestens 18 Jahre alt sein und in Deutschland oder Österreich wohnen. Folgt mir (@passionhearts / Passion Hearts) und Falconi.de (@flaconi.de / Flaconi) auf Instagram und Facebook und registiert euch für den Newsletter von Flaconi. Hinterlasst einen Kommentar inklusive Emailadresse und eurem Instagram-Namen unter diesem Blogpost, damit ich euch wieder erkenne und dann drückt die Daumen. Ich ziehe die Gewinnerin (oder den Gewinner) am 19.11.2016 und informiere die Glückliche (den Glücklichen) per Email und unter diesem Blogpost. Vergesst nicht, bald ist Nikolaus und Weihnachten – vielleicht sucht ihr noch ein Geschenk? Mitmachen lohnt sich!

Euch allen drücke ich jetzt die Daumen!
xx eure Feli

 

I am not the typical beauty girl and I will never be. But this does not mean I do not care for myself and do not use any beauty products.  Because also I want to feel good and also look like this. That is why I was really happy when I was asked if I wanted to try the CellLife Activation Serum* of SBT. My skin is not super sensitive but especially when I use chemically perfumed skincare my skin sometimes reacts irritated. Especially for this reason I like SBT’s CellLife Activation Serum that buch. Is contains 97% pure fresh biologic ingredients and non-stop hydrates the skin to assures the natural balance of the skin is re-established.

Furthermore it supports the skin to better absorb care products that are applied later. To activate the serum the white sealing cap needs to be pushed into the bottle to free a white powder inside the cap. Then shake it until the powder dessolved in the liquid in the bottle.

I have the feeling that my skin indeed now after having used the serum for a few weeks is smoother and more even. As I do not like sticky products I really like applying the serum a lot as it is absorbed into the skin very quickly and I do not want to miss it in my daily skin care routine anymore.

For all of you who are curious about SBT’s CellLife Activation Serum now, read carefully: Together with Falconi.de I am giving away one CellLife Activation Serum worth 49,00€ to one of you! To participate you need to be at leat 18 years old and living in Germany or Austria. Just follow me and Flaconi.de on instagram (@passionhearts / @flaconi.de) and facebook (Passion Hearts / Flaconi), register for the Flaconi.de newsletter  and leave a comment below with your email address and instagram name so I can recognize you. And of course keep your fingers crossed then. The winner will be announced on 19th November 2016 in a comment below this post and will also be informed by email. Don’t forget it is Christmas soon – do you need a present for a beloved person? It is worth participating!

Good luck everything!
xx Feli

 

dsc_0031-kopie dsc_0021-kopie

*sponsored by Flaconi.de

Lifestyle Travel

SUMMER WITH NUXE

dsc_0408

 

As promised I today want to show you two products that I used everyday troughout our holidays and I need to tell you about them. When I first used NUXE’s Huile Prodigieuse* I knew this is forever. It is a unique dry oil spray formulated with precious plant oils and vitamin E that will deeply nourish and condition your skin. The skin feels very smooth after using the oil and I love the scent of it. And so does my boyfriend 🙂 Many reasons to take it on holiday with me. And even better: you can use it for your hair as well. Talking about hair I want to tell you about the second product I used which is the After-Sun Hair & Body Shampoo* of NUXE’s sun line. Just as the oil the scent is amazing and although my hair was challanged by daily sun bathing, wind and a lot of salt water it is not ruined. The shampoo kept it shiny and healthy and I am happy that these two products joined me on our amazing summer trip.

Which products do you use to protect you skin and hair from “holiday damages” caused by sun, wind and water?
xx Feli

 

Wie versprochen zeige ich euch heute zwei Produkte, die ich während unseren Urlaubs jeden Tag verwendet habe. Als ich das Huile Prodigieuse* von NUXE zum ersten Mal verwendet habe, wusste ich gleich, das ist etwas für die Ewigkeit. Dieses wirklich einzigartige Trockenöl mit Pflanzenölen und Vitamin E versorgt und pflegt die Haut bis in die Tiefe. Nach der Anwendung fühlt sich die Haut herrlich zart and und es riecht einfach göttlich. Findet übrigens auch mein Freund 🙂 Viele Gründe also, um das Öl auch mit in den Urlaub zu nehmen. Übrigens, pflegt es nicht nur die Haut, sondern auch das Haar und wo ich schon von Haaren spreche, komme ich auch gleich auf das zweite Produkt zu sprechen, das mich täglich im Urlaub begleitet hat. Es geht um das After-Sun Hair & Body Shampoo* aus den Sonnenpflege-Linie von NUXE. Genau wie das Öl riecht es einfach toll und obwohl meine langen Haare täglich Sonne, Wind und Salzwasser ausgesetzt waren, sind sie jetzt nicht kaputt. Das hat vorher noch kein Produkt geschafft und ich bin wirklich baff. Meine Haare glänzen wie vorher und sind immer noch gesund. Beide Produkte waren also eine wirkliche Bereicherung für unseren Urlaub.

Und wie ist das bei euch? Habt ihr bestimmte Produkte immer im Urlaub dabei, um Sonne, Wind und Salzwasser trotzen zu können?
xx Feli

 

dsc_0410 dsc_0415 dsc_0418 dsc_0422

 

Was es noch von NUXE gibt:

 

*products sponsored by NUXE

Lifestyle Travel

SUN PROTECTION PERFECTION

img_4102

 

Those of you who have been reading my blog for while yet probably know that I am not that “make-up and beauty products” kind of girl. Indeed I do use some products but not many more than mascara, day cream, foundation and an eyebrow pencil. But what I do care about is sun protection and I was more than happy when I received a box full of Maria Galland Paris’ sun protection and after sun products. It came just in time for our two weeks holidays on Mallorca. My skin is quite sensitiv when it comes to lotions and oils which it why I am always a bit sceptical when trying products I did not use before. But I love the Maria Galland Paris products. Both the sun blocker and après-soleil lotion are absorbed very quickly and are not very sticky. Furthermore the textures’ scent is refreshing but not too intense and therefore perfect for an everyday use. The après-soleil mask can be applied easily and just as the other two products smells very pleasently.

To make a long story short I just want to let you know that I can highly recommend all three products and wish you a lovely sunbath with Maria Galland while your next holidays!
xx from Mallorca! Feli

 

Diejenigen unter euch, die meinen Blog schon eine Weile verfolgen, haben sicherlich bemerkt, dass ich nicht gerade ein Faible für Make-Up und sonstige Beauty Produkte habe. Nichtsdestotrotz lege ich großen Wert auf den richtige Sonnenschutz und After-Sun-Pflege. Deshalb habe ich mich umso mehr gefreut, als gerade rechtzeitig für unseren Urlaub auf Mallorca ein Paket mit Sonnenpflegeprodukten aus dem Hause Maria Galland Paris eintraf. Meine Haut ist etwas zimperlich, wenn es um Cremes und Öle geht und deshalb bin ich immer etwas skeptisch, wenn ich etwas neues ausprobiere, was aus meiner täglichen Mascara, Tagescreme, Foundation, Augenbrauenstift-Routine fällt. Und doch muss ich sagen, dass ich sofort begeistert von den Maria Galland Produkten war. Sowohl die Sonnencreme, als auch die Après-Soleil Lotion ziehen schnell ein und hinterlassen kein klebriges Hautgefühl (was ich übrigens so gar nicht leiden kann). Sie riechen frisch, angenehm und nicht zu intensiv, sodass sie sich für den alltäglichen Gebrauch bestens eignen. Und auch die Après-Soleil Maske lässt sich sehr leicht auftragen und riecht ebenfalls angenehm frisch.

Um es auf den Punkt zu bringen: die drei Produkte haben mir den Urlaub nochmals versüßt und ich kann sie guten Gewissens allen von euch empfehlen, die noch keinen Sonnenpflege-Favoriten auserkoren haben. In diesem Sinne ein schönes Sonnenbad im nächsten Urlaub und ganz liebe Grüße von Mallorca!
xx Feli

 

img_4106 img_4143 img_4175 img_4165

Products sponsored by Maria Galland Paris