Browsing Tag

Adidas

Allgemein

PINSTRIPE SKIRT + CHAMPION SWEATER

Is summer over yet? I don’t thinks so but this is probably due to our trip to Mallorca starting on Wednesday. However here in Munich the evenings are getting pretty cold. Anyway I am not done with wearing my summer wardrobe yet and therefore have to pimp my looks with some warmer pieces like I did with this one. I am wearing a pinstripe skirt from Paul & Joe that I found at TK Maxx together with my Adidas slides. To still beware me from a cold I put on the cozy Champion sweater. And as you know I like to add some glamour and therefore was wearing my Jérome Studio bag and Pandora bangles.

As I just told you we will be travelling to Mallorca on Wednesday. This is why this blogpost is a reather short one. But there is still so much to prepare – I have to pack my suitcase, prepare some blogposts, take photos for Instagram and tidy up our flat which rather looks like a den of thiefs instead of a blogger’s home. So please be lenient to me this time. There are so many exciting things waiting and they will compensate  this short post for sure.

Have a very happy week and stay tuned for my Mallorca stories!
xx Feli

 

Ist der Sommer etwa schon vorbei? Für mich nicht, was aber wohl zum Teil auch daran liegt, dass wir ab Mittwoch nochmal in die Sonne und zwar nach Mallorca fliegen. Trotzdem werden die Abende hier in München langsam ziemlich frisch, was für mich aber noch lange kein Grund ist, meine Sommergarderobe schon in die Katakomben meines Kleiderschranks zu verbannen. Ich sehe das eher als Grund, meine Sommer-Lieblinge einfach mit wärmeren Kleidungsstücken zu kombinieren, so wie ich es bei diesem Outfit gemacht habe. Ich trage einen tollen Nadelstreifen-Rock, den ich bei TK Maxx entdeckt habe, zusammen mit meinen Adiletten und damit ich abends nicht frieren muss und mir womöglich noch eine Erkältung einfange, bin ich in meinen kuscheligen Champion Sweater geschlüpft. Weil bei meinen Outfits aber auch der funke Glamour nie fehlen darf, habe ich dazu meine Jérome Studio Tasche und meine hübschen Pandora Armreifen.

Wie gerade schon berichtet, geht es ab Mittwoch für eine Woche nach Mallorca. Weil ich leider bis es losgeht noch einiges zu erledigen habe, bleibt dieser Blogpost eher kurz. Bitte seid ein wenig nachsichtig, dafür gibt es bald ganz viel Neues hier auf dem Blog, das dafür entschädigt. Jetzt muss ich aber erst einmal aufräumen (unsere Wohnung sieht eher nach einer Räuberhöhle als einer Blogger-Wohnung aus), den Koffer packen, den ein oder anderen Blogpost vorbereiten, Fotos für Instagram schießen und dann kann es los gehen. 

Euch wünsche ich eine schöne Woche und haltet euch auf dem Laufenden!
xx Feli

Sweater/Sweater: Champion
Skirt/Rock: Paul & Joe (similar here)
Sunglasses/Sonnenbrille: Ray Ban
Bag/Tasche: Jérome Studio
Bangles/Armreifen: Pandora* (here and here)
Shoes/Schuhe: Adidas

Shop my look:

AD/WERBUNG: This post contains affiliate links. I receive a provision by sales from the links however the price itself  dosn’t change for you. The items marked with * were sponsored by the brands named./Der Beitrag enthält Affiliate Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht. Die mit * markierten Produkte wurden mir von den genannten Marken kostenlos zur Verfügung gestellt.

Fashion

MIDI PAISELY DRESS BARCELONA LOOK

Hello guys, finally I am ready to show you the outfit we shot in Barcelona. I planned to shoot so many more outfits but the city had so much to offer that we just did not have the time to do so. But here we go with the one we shot. I was wearing my new midi paisley dress from Zara together with by beloved Adidas slides and the red Jérome Studio bag I showed you before. However the dress is rather elegant with the slides the look is just how I like my outfits. The mixture of sportive and chic pieces is what almost all my outfits are based on. Mostly my shoes add the sportive touch as I love sneakers and slides like the Adidas ones but it can also be a cozy sweater worn with heels – as long as the overall look is not too posh I like it.

By the way – did you see my two travel posts about the accomodations we were at? First we spent some night in one of the most stylish AirBnB flats I have ever been to and then we slept at Retrome Boutique Hotel. There is still the third accomodation missing but I will upload it in the upcoming days so stay tuned people.

I wish you a very relaxed Sunday with a lot of hours of quality time with your beloved ones. I will do so and do a cooking session with my family – can’t wait to get it started.
See you soon!
xx Feli

 

Hallo ihr Lieben, endlich ist mein Post über das einzige Outfit, das wir in Barcelona fotografiert haben, fertig. Eigentlich hatten wir so viel mehr geplant, doch die tolle Stadt hatte so viel zu bieten, dass die Shooterei einfach etwas in den Hintergrund geraten ist. Aber was soll’s – man soll sein Leben schließlich auch leben. Hier also das Outfit bestehend aus einem Midi-Wickelkleid mit Paisleymuster von Zara, meinen heißgeliebten Adiletten und der traumhaften roten Tasche von Jérome Studio, die ich auch schon kürzlich einmal gezeigt hatte, besteht. Das Kleid ist für meinen Geschmack schon eher schick, deshalb habe ich es mit den sehr sportlichen Schlappen kombiniert. Eine gute Balance zwischen eleganten und sportlichen Teilen ist mir bei meinen Looks immer wichtig. So bilden die Basis oft Sneaker oder eben Schlappen wie meine Adiletten. Sind die Schuhe aber elegant, achte ich darauf, sie mit einem coolen Sweater oder lässigen Shirt zu kombinieren. Solange der Look nicht zu bieder oder aufgetakelt wirkt, ist er für mein Empfinden gelungen. 

Habt ihr übrigens schon meine beiden Travel-Posts über unsere ersten beiden Unterkünfte gesehen? Erst haben wir einige Tage in einer der genialsten AirBnB Wohnungen, die ich je gesehen habe, verbracht, anschließend sind wir im Retrome Boutique Hotel untergekommen. Die dritte und letzte Unterkunft habe ich euch bisher noch vorenthalten, der Post darüber folgt aber in den kommenden Tagen. Bleibt also gespannt. 

Jetzt wünsche ich euch einen schönen Sonntag, mit hoffentlich vielen Stunden Zeit für Quality Time mit euren Liebsten. Für mich heißt es heute kochen mit der Family und ich freue mich schon, wenn es bald losgeht.
Bis bald!
xx Feli

 

 

Dress/Kleid: Zara
Sunglasses/Sonnenbrille: Ray Ban
Bag/Tasche: Jérome Studio
Earrings/Ohrringe: TOSH (similar here)
Shoes/Schuhe: Adidas

Shop my look:

AD/WERBUNG: This post contains affiliate links. I receive a provision by sales from the links however the price itself  dosn’t change for you./Der Beitrag enthält Affiliate Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht.

Fashion

TONDA, MY LOVE

Bags are many women’s passion. They are the gate to our souls and a huge part of our lifes is inside of them. That is why bags are pretty important to many of us and I have to admit I am one of them. Over the past few years my bag collection grew piece by piece but everything started with a little bag that was a gift from by grandmother. The bag I am talking about is a little vintage bag from Aigner and my companion since many years. Unfortuately over that long time the leather became is little brittle and my bag now is more inside than outside my closet. A good reason for me to search for a replacement and as I appreciate Aigner’s great quality and long history very much I decided to go for another Aigner bag. And I chose Tonda. This model is a small round crossbody bag with a thin golden chain and beautiful golden buckle. The design is timless but still very extraordinary. The colour of my choice is a light aubergine that in my opinion goes with so many of my clothes.

For today’s outfit I combined my little Tonda with a long black jersey dress underneath which I am wearing a sportive bustier from Calvin Klein, some golden jewellery and Adidas slippers. Who says that designer bags don’t go with bathing slippers is so wrong. I am a huge fan of that combo and I am sure you will see is more often in the next weeks. Sorry not sorry ; )

I hope you are having a lovely week!
xx Feli

 

Für Taschen hegen viele Frauen eine Leidenschaft. In ihnen spielt sich ein Großteil unseres Lebens ab und irgendwie sind sie so ein bisschen ein Tor zu unserer Seele. Deshalb sind vielen von uns Frauen ihre Handtaschen sehr wichtig und dazu zähle ich auch mich. Über die letzten Jahre ist meine Taschen-Sammlung stetig gewachsen und angefangen hat das ganze wohl mit einer Handtasche, die ich von meiner Oma bekommen habe – ein kleines hübsches Vintage Stück von Aigner. Sie hat mich lange begleitet und inzwischen ist leider das Leder schon ziemlich spröde geworden. Was für ein schöner Grund, sich nach Ersatz umzusehen. Weil ich die Qualität meiner Aigner Tasche immer zu schätzen wusste, habe ich mich entschieden, dass auch der Ersatz wieder eine Aigner Tasche sein soll. Es hat nicht lange gedauert und schon viel meine Wahl auf Tonda. Diese Modell ist klein und mehr als fein. Tonda ist eine kleine runde Umhängetasche mit einer zarten goldenen Kette und einer wunderschönen Schließe. Das Design ist gleichzeitig zeitlos und außergewöhnlich. Die Tasche ist in einem zarten Maulbeerton und passt damit meiner Meinung nach zu ganz vielen meiner Kleidungsstücken. 

Für das heutige Outfit habe ich meine Tonda mit einem langen schwarzen Jerseykleid mit einem sportlichen Bustier-BH von Calvin Kleid, goldenem Schmuck und Adiletten kombiniert. Wer übrigens denkt, dass Designertasche und Badeschlappen eine unmögliche Kombi ist, sei hiermit eines besseren belehrt. Ich jedenfalls bin ein großer Fan der Kombi und deshalb werdet ihr sie hier auf dem Blog bestimmt noch öfter sehen. Sorry not sorry ; )

Jetzt wünsche ich euch eine schöne Woche und freue mich, wenn ihr wieder hier vorbei schaut!
xx Feli

Dress/Kleid: Pieces
Bustier/Bustier: Calvin Klein
Bag/Tasche: Aigner
Earrings/Ohrringe: Vintage
Watch/Uhr: Cluse
Rings/Ringe: Pandora
Sunglasses/Sonnenbrille: Ray Ban
Slippers/Schlappen: Adidas

Shop my look:

Fashion

ARCTIC PARKA

 

One piece that I owned a few year ago but sold it then again now found its way back to my closet. The Woolrich Arctic Parka. It is the only jacket I ever had that really keeps me warm no matter how cold it is outside. You might not see it at first sight but it is not the classic women’s Arctic Parka nor the luxury version. I chose to buy the men’s parka as I like my clothes to be a little oversized rather than too small and liked the buttons better than the ones on the women’s parka. It is a size XS and fits perfectly. Of course the parka is not a bargain but it is an investment piece that you can have for years or sell it at a reasonable price at any time. I am happy I decided to buy it as I have been wearing it almost every day since then. And you can wear it with almost everything which makes it that easy to combine. In these pictures I was wearing it very casually with a t-neck sweater, boyfriend jeans and sneakers.

I hope you like the result and wish you a very happy week!
xx Feli

 

Ein Teil, das ich vor einigen Jahres schon einmal besaß, dann aber wieder verkauft habe, hat wieder den Weg zurück in meinen Kleiderschrank gefunden. Der Arctic Parka von Woolrich. Er ist die einzige Jacke, die ich jemals hatte, die einen warm hält, egal wie frostig es draußen ist. Man sieht es vielleicht nicht auf den ersten Blick, aber ich habe mich weder für den klassischen Damen Arctic Parka noch die Luxury Version entschieden. Stattdessen fiel meine Wahl auf das Herrenmodell. Mir gefällt der leicht oversize-ige Schnitt und die Knöpfe in Hornoptik einfach besser und Grüße XS passt mir perfekt. Klar, der Arctic Parka ist kein Schnäppchen. Dafür aber eine lohnende Investition, denn entweder man hat ihn viele Jahre, kann ich aber andernfalls auch jederzeit wieder für einen fairen Preis verkaufen. Ich bin froh, dass ich ihn mir geleistet hab, denn bei den eisigen Temperaturen, die hier in den letzten Wochen geherrscht haben, habe ich ihn nahezu jeden Tag getragen. Und er passt über fast jedes Outfit, deshalb er wirklich easy zu kombinieren ist. Auf den Bildern trage ich ihn sehr leger zusammen mit einem Rollkragenpulli, einer Boyfriend-Jeans und Sneakers.

Ich hoffe euch gefällt die Kombi und wünsche euch eine schöne Woche!
xx Feli

 

 

Parka/ParkaWoolrich John Rich & Bros.
Sweater/Sweater: Adrienne Vittadini (similar here)
Pants/Hose: AG
Sunglasses/Sonnenbrille: Ray Ban
Sneakers/Sneaker: Adidas
Bag/Tasche: Proenza Schouler

 

Fashion

ODE TO CULOTTES

 

Hi guys, in terms of fashion 2016 had many news but for me the biggest revival was the comeback of culottes. This trend of course started its way back to our closets earlier already but until also the average woman discovered it as wearable piece it took its time. But as I said: I am happy that culottes found their way to our hearts and by personal favorite is the one from Esprit I was wearing for shooting these beautiful photos. The length is perfect as it only reveals the very slim part of my legs and therefore I think they make me look tall and skinny. Together with a turtle neck sweater, sneakers and some minimalistic accessories the look is complete and you can either wear it in the office or as everyday combo. Or are you still looking for an outfit for the festive days? Combine your culottes with a blouse and pumps and you have the perfect match for Christmas or even New Year’s Eve.

I wish you very happy days until Christmas!
xx Feli

 

Hallo ihr Lieben, das Jahr 2016 hatte in Sachen Mode viele Überraschungen uns parat, eine für mich sehr große war das Revival von des Hosenrocks. Klar hat sich der Trend auch schon vergangenes Jahr angekündigt, sich aber mittlerweile auch unter dem gemeinen Volk durchgesetzt. Und ich mag das. Denn Trendsetting hin oder her, Mode ist letzten Endes ja doch dazu da getragen zu werden und da gibt ja nunmal so manchen Trend, der einfach nicht in den Kleiderschrank der Ottonormalverbraucherin passt. Ist schließlich auch gut so! Mode ist schließlich eine Kunst und wir wissen ja alle, dass sich hier die Geister scheiden. Umso schöner finde ich es wie gesagt, dass sich der Hosenschnitt der Culotte so schnell durchgesetzt hat, denn ich und sogar mein Freund, mögen ihn sehr. Und deshalb – zur Feier des Hosenrocks – habe ich heute ein neues Outfit für euch. Ich trage meinen neuen Hosenrock von Esprit, der mir wie auf den Leib geschneidert passt, denn ich finde Hosenrock ist nicht gleich Hosenrock, denn mir gefällt lange nicht jeder Schnitt und jede Länge. Dieser hier ist aber wirklich genial geraten, denn er bedeckt noch den Wadenmuskel und alles, was man sieht, ist die schmale Fessel und das lässt das Bein wunderbar schlank wirken. Ich bin also verliebt und habe das neue Teil mit einem kuscheligen Stehkragenpullover, Sneaker und schlichten Accessoires kombiniert. Das Ergebnis ist nicht besonders extravagant, gerade deshalb mag ich es aber umso mehr. Es passt nämlich ins Büro genauso gut wie in den Alltag.

Wie gefällt euch der Look? Vielleicht sucht ihr ja noch ein Outfit für Weihnachten oder Silvester. Ein Hosenrock sieht mit Bluse und Pumps gleich festlich aus und ist trotzdem super bequem. Für die Festtage also ein ganz heißer Tipp!

Schöne Tage bis Weihnachten!
xx Feli

 

 

Turtle neck sweater/Rollkragenpullover: Samsoe & Samsoe (similar here)
Pants/Culotte: Esprit* (similar here)
Sneakers/Sneakers: Adidas Stan Smith
Bag/Tasche: Prozena Schouler
Sunglasses/Sonnenbrille: KBL Eyewear (similar here)

 

 

*sponsored by Esprit

Fashion

NAVY SWEATER WEATHER

dsc_0215

 

Hi guys, those of you who know me also know about my obsession for sunglasses and I was so happy when I had the chance to choose one of the amazing sunnies of Esprit Eyewear. The range of styles they offer is amazing – from pastel tones, over a wooden look to the beautiful striped ones I chose. I am sure also you find the perfect sunnies at Esprit Eyewear and the best thing is they are affordable. Check them out! For this outfit I combined my new sunnies with a cozy sweater matching the autumn weather and super comfy flares sweat pants.

Have a happy weekend!
xx Feli

 

Hi Leute, wer von euch mich kennt, weiß auch von meiner Obsession für Sonnenbrillen. Und da war ich natürlich ganz aus dem Häuschen, als ich mir ein Modell aus der aktuellen Linie von Esprit Eyewear aussuchen durfte. Die Auswahl ist übrigens riesig und ich konnte mich kaum entscheiden. Meine Wahl ist schließlich auf ein ausgefallenes gestreiftes Modell gefallen. Besonders gut haben mir aber auch die pastellfarbenen Modelle und eine Brille in Holzoptik gefallen. Es ist wirklich für jeden Hauttyp und jede Gesichtsform die richtige Brille dabei und das beste ist, die Kollektion ist tatsächlich erschwinglich. Ihr solltet euch das also nicht entgehen lassen – schließlich scheint auch im Herbst und im Winter oft kräftig die Sonne und wer lässt sich schon gerne blenden?! Für das heutige Outfit habe ich meine neue Sonnenbrille zu einem kuscheligen warmen Strickpulli getragen, der perfekt ins aktuelle Herbstwetter passt und bin dazu in eine unheimlich bequeme Schlaghose aus Jersey geschlüpft. 

Ein schönes Wochenende euch allen!
xx Feli

 

dsc_0176 dsc_0244 dsc_0206 dsc_0231 dsc_0180 dsc_0216 dsc_0214 dsc_0178

 

Sweater/Pulli: & other stories (similar here)
Pants/Hose: Pull & Bear (similar here)
Bag/Tasche: Proenza Schouler (similar here)
Sneakers/Sneaker: Adidas
Watch/Uhr: Rosefield
Sunglasses/Sonnenbrille: Esprit*

 

 

*sponsored by Esprit Eyewear