Browsing Tag

Topshop

Fashion

OUTFIT: MARCIANO FLARED PANTS IN LONDON CHELSEA

ENG

Hello folks, here we go with my first outfit post from London. The unsettled weather made shooting in London way more difficult that we thought. But some rain free moments gave us enought time to finally shoot this outfit in London Chelsea. The lovely English townhouses with their often colourful painted doors are more than charming and created thee perfect atmosphere to shoot this look. Most of them are painted white but in this little street every house had another colour and therefore were close to magical. I thought this only existed in movies.

But now let’s talk about this outfit. I was wearing a black and white look which only my signet ring and socks with colourful studds from Calzedonia gave a little touch of colour. My black Marciano flared pants match perfectly with a white blouse with statement sleeves from Zara. The look is finished with a baker boy hat that I found at Topshop, suede pumps from Guess with golden heels and my little Aigner bucket bag.

Did you know that bucket bags were the first bags? This makes them real classics that will probably never be “out of fashion”. At the end of this blogpost I linked you some bucket bags so let yourself be inspired and have a lovely week!
xx Feli

 

DE

Hallo ihr Lieben, hier ist er: mein erster Outfit-Post aus London. Das unbeständige Wetter in der britischen Haupststadt hat uns das Shooten sehr viel komplizierter gestaltet, als wir uns das eigentlich vorgestellt hatten. Und dennoch ist es uns gelungen in einer kurzen niederschlagsfreien Zeit diesen tollen Look im Stadtviertel Chelsea zu shooten. Die hübschen kleinen Straßenzüge mit den typisch englischen Reihenhäusern, wobei jedes Haus eine kleine Treppe zur oft bunt lackierten Haustür hat, haben einfach einen tollen Charme. Für uns waren sie der perfekte Foto-Spot. Oft sind die Häuser alle fein säuberlich weiß gestrichen. In der Straße, in welcher wir diesen Look fotografiert haben, hatte allerdings jedes Haus einen eigenen Anstrich. Ich dachte, sowas gibt’s nur im Film. Die zart-bunten Farben haben dem Straßenzug etwas magisches verliehen und so hat das Shooten gleich nochmal mehr Spaß gemacht.

Jetzt aber zum Outfit. Ich trage einen schwarz-weißen Look, bei welchem lediglich mein blauer Siegelring und meine Calzedonia Strümpfe mit bunten Nieten dem Look einen kleinen Farbklecks verpassen. Zu einer langen schwarzen außergewöhnlichen Marlene-Hose von Marciano mit seitlich hohen Schlitzen trage ich eine Bluse mit Statement-Ärmeln von Zara. Dazu eine Baker Boy Mütze, die ich bei Topshop erstanden habe und Wildleder-Pumps von Guess mit einem dicken, goldenen Absatz.

Außerdem hat mich meine kleine schwarze Ledertasche von Aigner mit nach London begleitet. Übrigens hat die Tasche eine Korbform. Korbtaschen waren wohl die ersten Handtaschen, die es gab und sind damit ein richtiger Klassiker der Mode-Geschichte. Mein Modell aus schwarzem Leder ist, wie ich finde, besonders zeitlos. Ich habe euch in der Leiste am Ende des Posts ein paar ähnliche Taschen verlinkt.

Also lasst euch doch ein wenig inspirieren und startet gut in die neue Woche,
xx Feli














SHOP THE LOOK

Pants/Hose: Marciano*
Blouse/Bluse: Zara
Hat/Mütze: Topshop
Bag/Tasche: Aigner
Pumps/Pumps: Guess*
Socks/StrümpfeCalzedonia
Necklace/Halskette: Flor Amazona

AD: This post contains affiliate links. I receive a provision by sales from the links however the price itself doesn’t change for you. The items marked with * were gifted by the brands or shops named./WERBUNG: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht. Die mit * markierten Produkte wurden mir von den genannten Marken bzw. Shops kostenlos zur Verfügung gestellt.

Fashion

GLENCHECK LOVE w/ OUI

There are brands that I have known and loved for a very long time but that I have never ever imaged to one day collaborate with. One of these brands is Oui – a fashion brand from Munich. Every piece is designed here in my hometown and maybe this is also one of the aspects that make me like the brand so much.

Sometimes dreams come true though and this is why I am able to show you two pieces from Oui’s fall winter collection today that I wouldn’t want to miss in my closet anymore. One is a knitted sweater with zip details and turtleneck. It is not only looking great but one of the most comfy things I have ever worn. And then there is this long glencheck coat that I couldn’t be happier about. It is everything that I could wish for: the pattern is amazing, the quality perfect and it fits like a glove.

On Sunday the first Passion Hearts advent calendar door will be opened and I am still busy with preparing everything for you. And behind one of the doors you will find a Oui piece so stay tuned folks!

Have a great Friday and weekend!
xx Feli

 

Es gibt diese Marken, die ich schon seit langem kenne und liebe, mit welchen ich mir allerdings im Leben keine Zusammenarbeit hätte erträumen lassen. Eine dieser Marken ist Oui – ein Fashion Label aus München. Jedes Teil wird hier in München entworfen und vielleicht rührt auch daher meine Verbundenheit zur Marke.

Wie das Leben jedenfalls manchmal so spielt, gehen einige Träume dann doch in Erfüllung und das ist der Grund, warum ich euch heute zeigen kann, welchen Look ich mit zwei Teilen aus der Herbst Winter Kollektion von Oui zusammengestellt habe. Dabei handelt es sich um einen Strickpulli mit Reißverschluss und Stehkragen in einem zarten Hellgrau, der wohl eines der gemütlichsten Teile ist, die je meinen Kleiderschrank gewohnt haben. Das andere Teil ist ein Traum von einem Mantel: Er hat das perfekte Muster, ist unheimlich hochwertig gearbeitet und sitzt noch dazu wie angegossen. Besser geht’s wohl nicht!

Übrigens bin ich in den letzten Tagen sehr beschäftigt gewesen, was man wohl auch in meiner leichten Instagram-Detox-Kur erkennen konnte, denn Sonntag öffne ich für euch das erste Türchen des Passion Hearts Adventskalenders. Übrigens versteckt sich hinter einem der Türchen auch ein Gewinn von Oui. Ihr könnt also gespannt sein!

Jetzt wünsche ich euch aber erst einmal einen schönen Freitag und guten Start ins Wochenende.
xx Feli

Shop the look:

Glencheck coat/KaromantelOui*
Sweater/PulloverOui*
Signet Ring/Siegelring
: Goldschmiede Moulin
Lipstick/Lippenstift: Laura Mercier*
Pants/HoseWood Wood
Bag/Tasche: Proenza Schouler
Boots/Stiefel: Topshop

AD/WERBUNG: This post contains affiliate links. I receive a provision by sales from the links however the price itself doesn’t change for you. The items marked with * were sponsored by the brands or shops named./Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht. Die mit * markierten Produkte wurden mir von den genannten Marken bzw. Shops kostenlos zur Verfügung gestellt.

Fashion

DENIM + LEATHER

_DSC9715

 

As I told you in my last outfit post I am having this thing with blue denim at the moment and when my boyfriend and I were at a fleamarket here in Munich some weeks ago and saw this blue COS dress we both new I had to buy it. And I have to admit that I really love it already. However it is not real denim but lyocell it looks like denim and however it is from last season I don’t care. For all of you who like the dress as much as I do there is good news. This season COS has a very similar dress in their collection. I combined my new dress with lots of leather and some minimalistic jewellery.

Happy weekend folks!
xx Feli

 

Wie ich euch in meinem letzten Oufitpost schon erzählt habe, schlägt mein Herz momentan besonders für blue Denim und als mein Freund und ich vor ein paar Wochen über den Flohmarkt spaziert sind und dieses tolle jeansblaue Kleid entdeckt haben, wussten wir beide, dass das in meinem Kleiderschrank definitiv nicht fehlen darf. Und ich liebe es jetzt schon, obwohl es nicht wirklich Denim ist, sondern Lyocell. Es ist zwar aus der letzten Saison, aber Mädels, ich habe gute News für euch. In der aktuellen Kollektion von COS gibt es ein sehr ähnliches Kleid. Ich habe meines mit sehr viel Leder und ein bisschen minimalistischem Schmuck kombiniert.

Ein schönes Wochenende euch allen!
xx Feli

 

_DSC9743

 

_DSC9722

 

_DSC9740

 

_DSC9672

 

_DSC9761

 

_DSC9937

 

_DSC9646

 

_DSC9760

 

_DSC9728

 

_DSC9763

 

_DSC9940

 

Leather jacket/Lederjacke: SET (similar here)
Dress/Kleid: COS (similar here)
Bangle/Armreif: Tiffany & Co. (similar here)
Bracelet/Armband: Luilu Jewellery
Bracelet/Armkettchen: Shaper of things
Earrings/Ohrringe: Asos (similar here)
Booties/Stiefeletten: Topshop (similar here)
Bag/Tasche: Proenza Schouler (similar here)
Sunglasses/Sonnenbrille: Ray Ban (similar here)

 
 

 

 

Photos by Lisa Sbld

Allgemein

Black with white Supergas

 

Don’t we all like combining black and white as we don’t have to worry about different shades of colours? There are so many bloggers who restrict their outfits and everything they post to black, white and maybe grey because of course it is much easier to make everything look clean and uniform. And even I cannot deny that I have loads of black clothes in my closet but sometimes I just have one of those days that you don’t want to make any decisions or just tapped snooze to often and for such days black clothes seem to save one’s life. Then I just grab whatever there is on the black stack of shirts, one piece of the black stack of trousers and put on my white Supergas. There is hardly anything you can do wrong then and a few days ago I had hardly any time left till I met Lisa to take pictures for this post and therefore did what I just explained and ready was this black and white outfit. And I really like the result because it shows exacty how you would meet me at work or meeting up with my friends in the city center.

I hope you like it!
xx Feli

 

Mal zugegeben – wir kleiden uns doch alle gerne in schwarz und weiß und mittlerweile gibt es ja massenhaft Blogs, auf denen nur mit schwarz, weiß und grau gearbeitet wird. Sieht ja auch schön clean, einheitlich und minimalistisch elegant aus und ist verhätlismäßig einfach, weil man sich um verschiedene Nuancen von Farben, die sich vielleicht beißen könnten, keine Gedanken machen muss. Und ja, auch mein Kleiderschrank hat einen großen Schwarz-Anteil. Aber manchmal gibt es einfach solche Tage, an denen man keine Lust hat sich über das Outfit Gedanken zu machen, oder man hat einmal zu oft die Schummer-Taste gedrückt und hat keine Zeit mehr dafür. Genau an solchen Tagen schnappe ich mir einfach ein Shirt vom schwarzen Oberteile-Stapel im Kleiderschrank und eine Hose vom schwarzen Hosen-Stapel und schlüpfe in meine weißen Supergas  – fertig ist der Look. Viel falsch machen kann man da nun mal nicht und vor ein paar Tagen ging mein Zeitmanagement ziemlich daneben und ich hatte kaum mehr Zeit um ein Outfit herauszusuchen, das ich anschließend zusammen mit Lisa fotografieren wollte. Meine Technik ist aber ziemlich gut aufgegangen, wie ich finde, denn das heutige Outfit spiegelt recht gut die Alltags-Feli wider. So gehe ich in die Arbeit oder treffe mich mit Freunden in der Stadt. Typisch ich!

Gefällt es euch?
xx Feli

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Top/Top: H&M (similar here)
Vest/Weste: Topshop (similar here)
Shoes/Schuhe: Superga (similar here)
Jeans/Jeans: Asos (similar here)
Bag/Tasche: Zara (similar here)
Sunglasses/Sonnenbrille: Ray Ban (similar here)

 
 

 
 

Pictures by Lisa Sbld
THANK YOU!
Allgemein

Plaid flare pants

Hi peeps, as promised today I show you another beautiful place in Munich – the square in front of Friedensengel right next to the river Isar. In summer there are several events taking place there. People just come together and have a great time enjoying the sun.
We chose this site as background for a new outfit shooting and were super lucky as the sun was just setting and we had the perfect light. I wanted to show you the pants for quite a long time already but still was not sure about what to wear them with. Then I saw this super comfy cardigan at the Samsoe & Samsoe sample sale and just couldn’t resist. I really like the combining different loose fitted pieces but as a women with “curves” you easily look a bit like an old witch and to avoid that I chose heels for my outfit.
I hope you like the combination! 
xx Feli
Hi Leute, wie versprochen zeige ich euch im heutigen Post wieder einen sehenswerten Ort in meiner Heimatstadt München – den Platz vor dem Friedensengel direkt an der Isar. Nicht nur sieht der Friedensengel sehr beeindruckend aus, nein, auch der Platz davor hat einen unglaublichen Charm. Im Sommer finden sogar verschiedene Events hier statt. Dann treffen sich die unterschiedlichsten Menschen und genießen die Sonne im Herzen Münchens.
Wir haben also den Platz als Hintergrund für ein neues Outfit-Shooting genutzt und hatten riesen Glück, dass die Sonne gerade so ein tolles Licht geboten hat. Die Hose, die ich trage wollte ich euch schon lange zeigen, aber irgendwie hat mir noch das richtige Outfit rund um die Hose gefehlt. Und wie der Zufall es dann manchmal so will, habe ich Glückspilz den tollen grünen Cardigan im Samsoe & Samsoe Kollektionsverkauf ergattern können. Ich mag es ja sehr gerne, wenn man verschiedenen lockere Schnitte kombiniert, aber leider wirken Frauen wie ich, die doch die ein oder andere Kurve haben, in solchen Outfits auch sehr schnell etwas unförmig, weil die Kleidung halt nicht nur an magerem Gerippe runterhängt, sondern eben hier und da am Körper anliegt. Deshalb habe ich für das Outfit hohe Schuhe gewählt. So wird der Körper optisch eben doch in die Länge gezogen und auch weitere Schnitte sehen toll und nicht “gewollt, aber nicht gekonnt” aus.
Ich hoffe euch gefällt der Look!
xx Feli


Cardigan/Cardigan: Samsoe & Samsoe (similar here)
Trousers/Hose: Mango (similar here)
Top/Top: Topshop (similar here)
Shoes/Schuhe: Zara (similar here)
Bag/Tasche: Zara (similar here)
Sunglasses/Sonnenbrille: Prada (similar here)


window.tdAsyncInit = function() {
TD.init({
widget: “eff7e21c51f7b057f147b57e69c3708a”,
locale: “de_DE”
});
};
(function(){
var s = document.createElement(“script”),t = document.getElementsByTagName(“script”)[0];
s.type = “text/javascript”;s.async = true;s.src = “//d1kn3e15znl51s.cloudfront.net/js/tlib.min.js”;
t.parentNode.insertBefore(s, t);
}(document));

Pictures by Lisa Sbld
THANK YOU!

Allgemein

Masculine office look

Dear all, hope you’re all doing well! After a bad cold I am fine again and ready to start my new job on Monday. I am really much looking forward to meeting all my former colleagues again! Public Relations is a branch I never thought of when going to school but I finally found out during my studies that this is what I want to do – wll for now at least… No one knows what the future brings! 
Today’s look is one that I can definately imagine for a day in the office. The white blouse with the sweater and masculine coat is the classic part of the look and the leather pants and cut-out booties make the whole outfit less severe and add a cool touch. The yellow clutch adds a bit more colour to the combination of shades of grey. 
I by the way love the colour of my hair right now. The ends are still bleached of summer and sun and and I like how the colour changes from the hairline to the ends. All this makes the grey rainy sky look so much less horrible and you can even almost smell spring.
What do you do to prevent winter blues? Any tips?
xx Feli
P.S.: Visit my friend Lisa’s blog! She is the one who made these nice pictures for today’s post!
Hallo alle, geht’s euch soweit gut? Ich bin nach einer fiesen Erkältung zum Glück endlich wieder einigermaßen fit und freu mich riesig auf den Start in meinen neuen Job am Montag. Außerdem kann ich’s kaum erwarten meine lieben Ex-Kollegen wieder um mich zu haben. Dass ich eines Tages in der PR lande, hätte ich niemals gedacht und schon gar nicht, als ich noch zur Schule gegangen bin. Erst im Studium hab ich entdeckt, wie viel Spaß mit das macht und dass es das ist, was ich tun möchte – zumindest jetzt gerade. Was die Zukunft bringt, weiß man ja sowieso nicht und deshalb sollte man  doch jetzt, wo man es sich aussuchen kann, das tun, was einem Spaß macht und wofür man sich begeistern kann.
Das heutige Outfit könnte ich mir jedenfalls definitiv für einen Tag im Büro vorstellen. Die weiße Bluse mit dem gemütlichen Pulli und dem maskulin angehauchten Mantel sind eher klassisch, aber die Lederhose und die Cut-Out Boots bringen etwas Pepp ins Outfit. Und für den nötigen Farbklecks sorgt meine knallgelbe Clutch von Topshop.
Ich mag meine Haarfarbe momentan übrigens wirklich gerne. Die Spitzen sind immer noch von Sommer und Sonne gebleicht und oben ist das Blond eher dunkel. Ein natürliches Ombré sozusagen. Und so sieht doch auch der graue, mit Wolken behangene Himmel gleich nur noch halb so schlimm aus, man könnte glatt meinen man riecht schon den Frühling.
Was macht ihr denn um Winterdepressionen vorzubeugen? Habt ihr vielleicht ein paar hilfreiche Tipps, wie man trotz schlechtem Wetter bei guter Laune bleibt?
xx Feli
P.S.: Die tollen Bilder hat übrigens die liebe Lisa von mir gemacht! Besucht doch auch mal ihren Blog!


Coat/Mantel: L’Officina della Moda – vintage (similar here)
Cashmere-Sweater/Kaschmir-Pulli: H&M (similar here)
Blouse/Bluse: H&M (similar here)
Trousers/Hose: Zara (similar here)
Shoes/Schuhe: Zara (similar here)
Bag/Tasche: Topshop (similar here and here)
Pictures by Lisa Sbld
THANK YOU!