Browsing Tag

Fashionblog

Fashion

ARCTIC PARKA

 

One piece that I owned a few year ago but sold it then again now found its way back to my closet. The Woolrich Arctic Parka. It is the only jacket I ever had that really keeps me warm no matter how cold it is outside. You might not see it at first sight but it is not the classic women’s Arctic Parka nor the luxury version. I chose to buy the men’s parka as I like my clothes to be a little oversized rather than too small and liked the buttons better than the ones on the women’s parka. It is a size XS and fits perfectly. Of course the parka is not a bargain but it is an investment piece that you can have for years or sell it at a reasonable price at any time. I am happy I decided to buy it as I have been wearing it almost every day since then. And you can wear it with almost everything which makes it that easy to combine. In these pictures I was wearing it very casually with a t-neck sweater, boyfriend jeans and sneakers.

I hope you like the result and wish you a very happy week!
xx Feli

 

Ein Teil, das ich vor einigen Jahres schon einmal besaß, dann aber wieder verkauft habe, hat wieder den Weg zurück in meinen Kleiderschrank gefunden. Der Arctic Parka von Woolrich. Er ist die einzige Jacke, die ich jemals hatte, die einen warm hält, egal wie frostig es draußen ist. Man sieht es vielleicht nicht auf den ersten Blick, aber ich habe mich weder für den klassischen Damen Arctic Parka noch die Luxury Version entschieden. Stattdessen fiel meine Wahl auf das Herrenmodell. Mir gefällt der leicht oversize-ige Schnitt und die Knöpfe in Hornoptik einfach besser und Grüße XS passt mir perfekt. Klar, der Arctic Parka ist kein Schnäppchen. Dafür aber eine lohnende Investition, denn entweder man hat ihn viele Jahre, kann ich aber andernfalls auch jederzeit wieder für einen fairen Preis verkaufen. Ich bin froh, dass ich ihn mir geleistet hab, denn bei den eisigen Temperaturen, die hier in den letzten Wochen geherrscht haben, habe ich ihn nahezu jeden Tag getragen. Und er passt über fast jedes Outfit, deshalb er wirklich easy zu kombinieren ist. Auf den Bildern trage ich ihn sehr leger zusammen mit einem Rollkragenpulli, einer Boyfriend-Jeans und Sneakers.

Ich hoffe euch gefällt die Kombi und wünsche euch eine schöne Woche!
xx Feli

 

 

Parka/ParkaWoolrich John Rich & Bros.
Sweater/Sweater: Adrienne Vittadini (similar here)
Pants/Hose: AG
Sunglasses/Sonnenbrille: Ray Ban
Sneakers/Sneaker: Adidas
Bag/Tasche: Proenza Schouler

 

Fashion

FAKE-SHEARLING COAT

 

Es ist wirklich bitter kalt hier in München und so mild es auf den Fotos auch aussehen mag, glaubt mir, das war es nicht. Umso wichtiger ist es, sich warm genug zu kleiden und ich finde dann ist es manchmal gar nicht so einfach, noch den Bogen zu einem gelungenen Outfit zu schlagen. Dank der tolle Fake-Shearling Jacke, die ich mir von Lisa leihen durfte, und mit Lammfell gefütterten Winterboots von Diemme ist mir aber, so hoffe ich doch zumindest, genau das gelungen. Ich trage übrigens eine ganz süße Bluse von Esprit, die so ein bisschen was von Ethno hat und mir in Kombi mit goldenem Schmuck besonders gut gefällt.

Mit diesem Outfit kann ich also der Kälte trotzen und trotzdem geht der modische Aspekt nicht verloren und das gefällt mir!

Euch hoffe ich auch!
xx Feli

 

In the last days it was really freezing here in Munich although it might not look that cold in the pictures. But this means protection from the cold is even more important and sometimes I think it is not that easy to still be well wrapped in warm clothing but still stay stylish. Thank to this amazing fake shearling jacket I borrowed from my friend Lisa and my percectly warm lampskin lined Diemme boots I beleibed I managed that challenge pretty well. By the way I was wearing a cute Esprit blouse with a touch of ethno that is a perfect match with the golden jewellery.

I felt very well protected and still comfortable in that outfit and hope also you like it

Have a happy Friday!
xx Feli

 

 

Fake shearling jacket/Fake-LammfelljackeZara (similar here)
Blouse/Bluse: Esprit* (similar here)
Pants/Hose: AG
Sunglasses/Sonnenbrille: Ray Ban
Boots/Stiefel: Diemme (similar here)
Necklaces/Ketten: Flor Amazona
Rings/Ringe: Sueños Jewellery
Bag/Tasche: Proenza Schouler
Watch/Uhr: Cluse

 

 

*sponsored by Esprit

Fashion

Pinstripe and white pants

 

Hey guys, I know it took me a while but finally today we took pictures for a new post. The beautiful pictures were by the way taken by Chrissi of Ladresstina.

The last time when white pants were really fashionable was when I was still at school and they have been a trend that somehow did not get me. On the one hand we all know that white doen not really make you look skinnier than you are and on the other hand I am the first one to spill food down my clothes. Two reasons which made me avoid white pants if possible. Nevertheless I bought some white pants about three years ago when I had to wear them for an event job. And this weekend I started a little DIY project with my white pants and got them a raw hem finish. Like this they look much less severe and fit my personal style much better. And although I have to try hard to not spill anything on them, my white pants turned into a must-wear piece for this summer. Combined with the loose pin-striped Monki shirt I think they might turn into one of my favourite casual friday or meeting some friends for an icecream (dangerous!!!) looks. The little Chloé Drew bag imitation from Forever21 is big enough anyway so this outfit is a real allround talent.

I hope you like it! Leave me a comment!
xx Feli

 

Hallo Leute, es hat jetzt eine ganze Weile gedauert, aber heute hat es die Freizeit endlich mal wieder zugelassen und es gibt ein neues Outfit für euch! Die tollen Fotos hat übrigens Chrissi von Ladresstina gemacht.

Das letzte Mal als weiße Hosen so richtig “in” waren, war ich noch ein Schulkind und der Trend ist aus zwei Gründen an mir vorbei gezogen. Erstens lassen einen weiße Klamotten nicht unbedingt schlanker aussehen und zweitens bin ich leider ein ziemlich Tollpatsch und für gewöhnlich die erste, die sich bekleckert. Weiße Kleidung ist bei mir also nicht wirklich lange weiß. Nichtsdestotrotz musste ich mir vor etwa drei Jahren für einen Job bei einem Event eine weiße Hose zulegen. Getragen habe ich sie anschließend nie wieder. Und nun wurde sie Bestandteil eines kleinen DIY Versuchs und zwar sollten sie ein Ray Hem Finish erhalten. Schnipp, schnapp habe ich also ein paar Zentimeter abgeschnitten und die Hose unten ausgefranst. Jetzt passt sie viel besser zu mir und sieht außerdem nicht mehr so streng aus. Zwar muss ich mich jetzt stark zusammen reißen um die Hose nicht gleich zu bekleckern, sie ist aber zu einem Must-wear für den Sommer geworden. Mit meiner Monki Nadelstreifenbluse ist sie jetzt perfekt für einen Casual Friday oder ein Treffen im Eiscafé (fleckentechnisch nicht ungefährlich). Die kleine Chloé Drew Bag Imitation ist für beides der passende Begleiter.

Ich hoffe euch gefällt der Look und würde mich über einen Kommentar sehr freuen!
xx Feli

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Blouse/BluseMonki (similar here)
Trousers/Hose: Zara (similar here)
Sunglasses/Sonnenbrille: Le Specs (similar here)
Shoes/Schuhe: Mango (similar here)
Bag/TascheForever21 (similar here)
Necklace/Halskette: H&M (similar here)

 
 

Fashion

Dress and Sneakers

 

Hey everyone! For quite a long time wearing a dress together with sneakers looked somehow disconcerting to us didn’t it? But with sneakers being hyped so much recently the combination somehow changed into something very usual. And isn’t it one of the most comfortable things to  wear a jersey dress with sneakers? I absolutely got used to the look and I must admit I would love to wear it even more often. So it might become one of my favourite ensembles this summer.

You might already know that I am totally into fine jewellery and a few months ago met two young Bavarian guys who wanted to start their own accessories company. And they realized their dreams and now have their own online shop! Their label is called Alpenkarat which means carat of the Alps. The black and white pearl bracelet I am wearing in the pictures is one of their first creations. You should definately have a look at their website and get you own one! And they do not only design jewellery but also launched a caps collection.

So head over to their online shop and check out their collections!
I wish you all a happy weekend!
xx Feli

 

Hi ihr Lieben! Lange Zeit war hat es ja irgendwie befremdlich ausgesehen, wenn jemand ein Kleid mit Sneakers getragen hat. Aber nachdem es ja momentan einen riesen Hype um Sneakers gibt, hat sich das ganze ziemlich geändert. Mittlerweile ist es schon fast ein gewohntes Bild ein Mädchen mit Kleid und Turnschuhen zu sehen und zugegebenermaßen ist es eine der gemütlichsten Kombis, die ich mit momentan vorstellen kann. Ich würde am liebsten nur noch so rumlaufen und das Ensemble könnte glatt einer meiner Lieblingslooks diesen Sommer werden.

Wie ihr bestimmt schon wisst, bin ich ein großer Fan von zarten Schmuck und vor einigen Monaten habe ich zwei junge Bayern kennen gelernt, die ihr eigenes Accessoires-Label gründen wollten. Und die zwei haben ihren Traum realisiert und seit kurzen ist ihr Onlineshop fertig. Das Label heißt Alpenkarat und neben Schmuck gibt es sogar eine Caps-Kollektion. Das schwarz-weiße Armband, das ich auf den Bildern trage ist eines der ersten gewesen, das die Jungs designt haben. Also schnell schnell auf deren Website klicken und euer eigenes Armband ergattern!

Ein schönes Wochenende wünsche ich euch!
xx Feli

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dress/Kleid: Zara (similar here)
Shoes/Schuhe: Zara (similar here)
Necklace/Halskette: H&M (similar here)
Bracelet/Armband: Alpenkarat
Bangle/Armreif: Mango (similar here)
Bag/Tasche: Zara (similar here)
Nailpolish/Nagellack: Essie (similar here)

 
 

 
 

 Pictures by Lisa Sbld
THANK YOU!
Allgemein

Black with white Supergas

 

Don’t we all like combining black and white as we don’t have to worry about different shades of colours? There are so many bloggers who restrict their outfits and everything they post to black, white and maybe grey because of course it is much easier to make everything look clean and uniform. And even I cannot deny that I have loads of black clothes in my closet but sometimes I just have one of those days that you don’t want to make any decisions or just tapped snooze to often and for such days black clothes seem to save one’s life. Then I just grab whatever there is on the black stack of shirts, one piece of the black stack of trousers and put on my white Supergas. There is hardly anything you can do wrong then and a few days ago I had hardly any time left till I met Lisa to take pictures for this post and therefore did what I just explained and ready was this black and white outfit. And I really like the result because it shows exacty how you would meet me at work or meeting up with my friends in the city center.

I hope you like it!
xx Feli

 

Mal zugegeben – wir kleiden uns doch alle gerne in schwarz und weiß und mittlerweile gibt es ja massenhaft Blogs, auf denen nur mit schwarz, weiß und grau gearbeitet wird. Sieht ja auch schön clean, einheitlich und minimalistisch elegant aus und ist verhätlismäßig einfach, weil man sich um verschiedene Nuancen von Farben, die sich vielleicht beißen könnten, keine Gedanken machen muss. Und ja, auch mein Kleiderschrank hat einen großen Schwarz-Anteil. Aber manchmal gibt es einfach solche Tage, an denen man keine Lust hat sich über das Outfit Gedanken zu machen, oder man hat einmal zu oft die Schummer-Taste gedrückt und hat keine Zeit mehr dafür. Genau an solchen Tagen schnappe ich mir einfach ein Shirt vom schwarzen Oberteile-Stapel im Kleiderschrank und eine Hose vom schwarzen Hosen-Stapel und schlüpfe in meine weißen Supergas  – fertig ist der Look. Viel falsch machen kann man da nun mal nicht und vor ein paar Tagen ging mein Zeitmanagement ziemlich daneben und ich hatte kaum mehr Zeit um ein Outfit herauszusuchen, das ich anschließend zusammen mit Lisa fotografieren wollte. Meine Technik ist aber ziemlich gut aufgegangen, wie ich finde, denn das heutige Outfit spiegelt recht gut die Alltags-Feli wider. So gehe ich in die Arbeit oder treffe mich mit Freunden in der Stadt. Typisch ich!

Gefällt es euch?
xx Feli

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Top/Top: H&M (similar here)
Vest/Weste: Topshop (similar here)
Shoes/Schuhe: Superga (similar here)
Jeans/Jeans: Asos (similar here)
Bag/Tasche: Zara (similar here)
Sunglasses/Sonnenbrille: Ray Ban (similar here)

 
 

 
 

Pictures by Lisa Sbld
THANK YOU!
Allgemein

Plaid flare pants

Hi peeps, as promised today I show you another beautiful place in Munich – the square in front of Friedensengel right next to the river Isar. In summer there are several events taking place there. People just come together and have a great time enjoying the sun.
We chose this site as background for a new outfit shooting and were super lucky as the sun was just setting and we had the perfect light. I wanted to show you the pants for quite a long time already but still was not sure about what to wear them with. Then I saw this super comfy cardigan at the Samsoe & Samsoe sample sale and just couldn’t resist. I really like the combining different loose fitted pieces but as a women with “curves” you easily look a bit like an old witch and to avoid that I chose heels for my outfit.
I hope you like the combination! 
xx Feli
Hi Leute, wie versprochen zeige ich euch im heutigen Post wieder einen sehenswerten Ort in meiner Heimatstadt München – den Platz vor dem Friedensengel direkt an der Isar. Nicht nur sieht der Friedensengel sehr beeindruckend aus, nein, auch der Platz davor hat einen unglaublichen Charm. Im Sommer finden sogar verschiedene Events hier statt. Dann treffen sich die unterschiedlichsten Menschen und genießen die Sonne im Herzen Münchens.
Wir haben also den Platz als Hintergrund für ein neues Outfit-Shooting genutzt und hatten riesen Glück, dass die Sonne gerade so ein tolles Licht geboten hat. Die Hose, die ich trage wollte ich euch schon lange zeigen, aber irgendwie hat mir noch das richtige Outfit rund um die Hose gefehlt. Und wie der Zufall es dann manchmal so will, habe ich Glückspilz den tollen grünen Cardigan im Samsoe & Samsoe Kollektionsverkauf ergattern können. Ich mag es ja sehr gerne, wenn man verschiedenen lockere Schnitte kombiniert, aber leider wirken Frauen wie ich, die doch die ein oder andere Kurve haben, in solchen Outfits auch sehr schnell etwas unförmig, weil die Kleidung halt nicht nur an magerem Gerippe runterhängt, sondern eben hier und da am Körper anliegt. Deshalb habe ich für das Outfit hohe Schuhe gewählt. So wird der Körper optisch eben doch in die Länge gezogen und auch weitere Schnitte sehen toll und nicht “gewollt, aber nicht gekonnt” aus.
Ich hoffe euch gefällt der Look!
xx Feli


Cardigan/Cardigan: Samsoe & Samsoe (similar here)
Trousers/Hose: Mango (similar here)
Top/Top: Topshop (similar here)
Shoes/Schuhe: Zara (similar here)
Bag/Tasche: Zara (similar here)
Sunglasses/Sonnenbrille: Prada (similar here)


window.tdAsyncInit = function() {
TD.init({
widget: “eff7e21c51f7b057f147b57e69c3708a”,
locale: “de_DE”
});
};
(function(){
var s = document.createElement(“script”),t = document.getElementsByTagName(“script”)[0];
s.type = “text/javascript”;s.async = true;s.src = “//d1kn3e15znl51s.cloudfront.net/js/tlib.min.js”;
t.parentNode.insertBefore(s, t);
}(document));

Pictures by Lisa Sbld
THANK YOU!