Browsing Tag

Aigner

Fashion

OUTFIT: NOA NOA DRESS AND ADIDAS EQT SNEAKERS

ENG

Hallo friends, this is the second outfit we shot in London. And isn’t this NOA NOA dress gorgeous? I just coulnd’t resist shooting it although it was pretty cold outside that day. I decided to wear it with my new Adidas EQT sneakers. The dress-sneaker-combo is something that I couldn’t get enough of last year and probably this story is to be continued this year. No matter how glamourous a dress is sneakers will give it a good dose of nonchalance.

DE

Hallo Freunde, hier kommt der zweite Look aus London. Und ist dieses NOA NOA Kleid nicht traumhaft schön? Auch wenn es draußen ziemlich kühl war, konnte ich einfach nicht verzichten es direkt zu shooten. Ich trage das geblümte Maxikleid zusammen mit meinen neuen Adidas EQT Sneaker. Die Kombi aus Kleid und Sneaker stand schon im letzten Jahr bei mir sehr hoch im Kurs und diese Erfolgsgeschichte wird sich wohl auch in diesem Jahr fortsetzen. Ich kriege davon nicht genug und finde es einfach toll, wie Sneaker jedem Kleid, mag es noch so schick sein, die richtige Dosis Lässigkeit verpassen.

I found you some beautiful patterned maxi dresses that will pimp up your wardrobe in a second and budget versions as well as some more luxurious ones/Hier habe ich euch übrigens einige tolle Maxikleider herausgesucht. Von erschwinglich bis etwas luxuriöser – alles dabei:

And let’s not forget about the combination I talked about. This is why I selected you some of the hottest Adidas sneakers of the season. I am sure you will find you favourite as well/Und lasst uns nicht die Sneaker-Kleid-Kombi vergessen. Deshalb kommen hier auch die heißesten Adidas-Sneaker der Saison. Ich bin sicher, auch ihr findet eurer Lieblingspaar:

Have fun shopping!
xx Feli

 

 

SHOP THE LOOK

Dress/Kleid: NOA NOA*
Jacket/Jacke: Asos
Bag/Tasche: Aigner
Sneakers/Sneaker: Adidas via Footlocker*
Socks/Strümpfe: Calzedonia
Sunglasses/Sonnenbrille: Komono*

Fashion

OUTFIT: MARCIANO FLARED PANTS IN LONDON CHELSEA

ENG

Hello folks, here we go with my first outfit post from London. The unsettled weather made shooting in London way more difficult that we thought. But some rain free moments gave us enought time to finally shoot this outfit in London Chelsea. The lovely English townhouses with their often colourful painted doors are more than charming and created thee perfect atmosphere to shoot this look. Most of them are painted white but in this little street every house had another colour and therefore were close to magical. I thought this only existed in movies.

But now let’s talk about this outfit. I was wearing a black and white look which only my signet ring and socks with colourful studds from Calzedonia gave a little touch of colour. My black Marciano flared pants match perfectly with a white blouse with statement sleeves from Zara. The look is finished with a baker boy hat that I found at Topshop, suede pumps from Guess with golden heels and my little Aigner bucket bag.

Did you know that bucket bags were the first bags? This makes them real classics that will probably never be “out of fashion”. At the end of this blogpost I linked you some bucket bags so let yourself be inspired and have a lovely week!
xx Feli

 

DE

Hallo ihr Lieben, hier ist er: mein erster Outfit-Post aus London. Das unbeständige Wetter in der britischen Haupststadt hat uns das Shooten sehr viel komplizierter gestaltet, als wir uns das eigentlich vorgestellt hatten. Und dennoch ist es uns gelungen in einer kurzen niederschlagsfreien Zeit diesen tollen Look im Stadtviertel Chelsea zu shooten. Die hübschen kleinen Straßenzüge mit den typisch englischen Reihenhäusern, wobei jedes Haus eine kleine Treppe zur oft bunt lackierten Haustür hat, haben einfach einen tollen Charme. Für uns waren sie der perfekte Foto-Spot. Oft sind die Häuser alle fein säuberlich weiß gestrichen. In der Straße, in welcher wir diesen Look fotografiert haben, hatte allerdings jedes Haus einen eigenen Anstrich. Ich dachte, sowas gibt’s nur im Film. Die zart-bunten Farben haben dem Straßenzug etwas magisches verliehen und so hat das Shooten gleich nochmal mehr Spaß gemacht.

Jetzt aber zum Outfit. Ich trage einen schwarz-weißen Look, bei welchem lediglich mein blauer Siegelring und meine Calzedonia Strümpfe mit bunten Nieten dem Look einen kleinen Farbklecks verpassen. Zu einer langen schwarzen außergewöhnlichen Marlene-Hose von Marciano mit seitlich hohen Schlitzen trage ich eine Bluse mit Statement-Ärmeln von Zara. Dazu eine Baker Boy Mütze, die ich bei Topshop erstanden habe und Wildleder-Pumps von Guess mit einem dicken, goldenen Absatz.

Außerdem hat mich meine kleine schwarze Ledertasche von Aigner mit nach London begleitet. Übrigens hat die Tasche eine Korbform. Korbtaschen waren wohl die ersten Handtaschen, die es gab und sind damit ein richtiger Klassiker der Mode-Geschichte. Mein Modell aus schwarzem Leder ist, wie ich finde, besonders zeitlos. Ich habe euch in der Leiste am Ende des Posts ein paar ähnliche Taschen verlinkt.

Also lasst euch doch ein wenig inspirieren und startet gut in die neue Woche,
xx Feli














SHOP THE LOOK

Pants/Hose: Marciano*
Blouse/Bluse: Zara
Hat/Mütze: Topshop
Bag/Tasche: Aigner
Pumps/Pumps: Guess*
Socks/StrümpfeCalzedonia
Necklace/Halskette: Flor Amazona

AD: This post contains affiliate links. I receive a provision by sales from the links however the price itself doesn’t change for you. The items marked with * were gifted by the brands or shops named./WERBUNG: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht. Die mit * markierten Produkte wurden mir von den genannten Marken bzw. Shops kostenlos zur Verfügung gestellt.

Fashion

OUTFIT: THAT CLASSIC TRENCHCOAT

ENG

Hello folks, I have been a little busy going to college in London every day last week but let me promise you that there will be some blogposts about this amazing city soon here on Passion Hearts. In the meanwhile I wanted to share this outfit post with you talking about a very “old but gold” and classic wardrobe essential every fashionista should have in her closet: a trench coat. A well suiting trench coat is something that you can keep and wear forever.

Trench coats first came up in the army, later they were seen in movies like Casablanca and Breakfast at Tiffany’s and from then on nobody could imagine fashion world without them anymore. Trench coats appear in almost every collection of most designers. They can be worn in every season of the year. You can wear it in a sporty look with jeans and sneakers or in an elegant way with a dress and heels. There is hardly any style that you cannot wear with a trench coat.

And there is one rule: don’t close the buttons of your trench coat. Otherwise it will lose its nonchalance. I decided to wear my new Jake*s trench coat with a statement shirt by Zoe Karssen, jeans, and sneakers. Scroll down to shop my look and let me know how you like it in the comment section.

Happy Thursday and hope to see you soon back on Passion Hearts – your source for fashion, lifestyle and travel inspiration on the world wide web.
xx Feli

 

DE

Hallo Freunde, ich war letzte Woche damit beschäftigt in London die “Schulbank zu drücken” und möchte euch an dieser Stelle schon mal versprechen, dass ihr bald hier auf Passion Hearts ein paar Rückblicke auf meine Zeit in der britischen Hauptstadt erhalten werdet. In der Zwischenzeit möchte ich aber diesen Blogpost mit euch teilen, der sich um einen Mode-Klassiker dreht, welcher aus dem Kleiderschrank einer echten Fashionista nicht wegzudenken ist: nämlich der Trenchcoat. Ein gut sitzender Trenchcoat ist etwas, das man ewig behalten und tragen kann.

Ursprünglich wurde er von Soldaten getragen, fand aber schon bald darauf seinen Weg in Filme wie Casablanca und Breakfast at Tiffany’s und unsere Herzen sodass er heute aus der Modewelt einfach nicht mehr wegzudenken ist. Trenchcoats tauchen in fast jeder Kollektion von fast jedem Designer, der etwas auf sich hält, auf und sie können nahezu das ganze Jahr über getragen werden. Ob sportlich mit Jeans und Sneaker oder eher elegant mit Kleidchen und High Heels, es gibt hast keinen Look, der nicht mit einem Trenchcoat abgerundet werden kann. 

Aber es gibt eine Regel: tragt euren Trenchcoat nie zugeknöpft. Das raubt diesem coolen Kleidungsstück seine Lässigkeit. Ich trage meinen neuen Jake*s Trenchcoat mit einem Statement-Shirt von Zoe Karssen, Jeans und Sneakers. Ihr könnt den Look am Ende dieses Blogposts nachshoppen, also einfach runter scrollen. Und hinterlasst mir doch auch eure Meinung zu meinem Outfit in einem Kommentar!

Einen schönen Donnerstag und ich freue mich, euch hoffentlich schon bald wieder hier auf Passion Hearts begrüßen zu dürfen – eurer Quelle für Mode, Lifestyle und Reise Inspiration im großen world wide web.
xx Feli

   

SHOP THE LOOK

Jeans/JeansLevi’s via AboutYou*
Trench coat/TrenchcoatJake*s*
Shirt/Shirt: Zoe Karssen*
Bag/Tasche: Aigner
Sneakers/Sneaker: Puma
Sunglasses/Sonnenbrille: Carrera*
Necklace/HalsketteRevoke*

AD: This post contains affiliate links. I receive a provision by sales from the links however the price itself doesn’t change for you. The items marked with * were gifted by the brands or shops named./WERBUNG: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht. Die mit * markierten Produkte wurden mir von den genannten Marken bzw. Shops kostenlos zur Verfügung gestellt.

Fashion

OUTFIT: NEW AIGNER BABY

ENG

This year the winter here in Munich is not really performing well but there are so many winter clothes hanging in my closet keen to see sunlight. That’s why I have been to the mountains two days ago to finally breathe some winter air. However I am missing winter the mild weather here in Munich also has its benefits as that is why I can show you looks like today’s one or the one from last week. Today’s blogpost is all about very special accessories as my attitude towards jewellery, bags and any other kinds of accessories changed a lot in the past few years. Quality is much more important to me than having a lot of everything.

Handbags

You can always only wear one bag at a time, can’t you? So why have a huge collection? I rather have few good ones and this is why I made myself a special Xmas gift this year – a new Aigner bag. You can tell about the great quality at first sight. The leather is amazingly smooth and the timless colour fits so many different looks that this bag is a real all-rounder. For this look I am wearing my new bag with a glencheck blazer from Pull & Bear that by the way is on sale right now, some Levi’s denims and an oversized sweater.

Jewellery

Also when it come to jewellery I am rather into quality than quantity. I don’t want to say that costume jewellery can’t look good but I just value high quality so much more. My dad has been wearing his seal ring as long as I can remember and my sister, brother and I have been fascinated by this very special piece of jewellery ever since. So I decided some years ago to get one myself as well and I am wearing it almost every day since the say it was ready.

Sunglasses

Last but not least let’s talk about sunglasses – my kryptonite. I just can’t get enough and however I have been preaching about quantity earlier I am having some struggels here. However quality is of big importance here to secure your eyes from damage I could get new sunnies every couple of weeks. Luckily you can get really good sunnies at very reasonable prices already. For example I bought this very beautiful model from Marc Jacobs at Tk Maxx some months ago and it was not expensive at all. I just love wearing my sunglasses matching my current mood. Therefore I could sometimes wear different sunnies every day of the week.

To shop my look just scroll to the end of this blogpost. Enjoy!
xx Feli

 

DE

Der Winter hier in München lässt uns nach wie vor ganz schön im Stich und dabei habe ich so tolle extra warme Teile im Schrank hängen und im Schuhregal stehen, die endlich auch mal ans Tageslicht möchten. Deshalb war ich vor zwei Tagen in den Bergen, um ein bisschen Winterluft zu schnuppern und die Pisten unsicher zu machen. Immerhin hat man mit zwei Ski an den Füßen ein bisschen Winter-Feeling. Ganz so übel ist das milde Wetter hier aber auch nicht, denn so können Looks wie dieser oder der der letzten Woche für euch geshootet werden. Dieses Mal dreht sich alles um Accessoires der besonderes Art. Über die Jahre hat sich meine Einstellung gegenüber Schmuck, Taschen und sonstigen Accessoires nämlich in eine andere Richtung entwickelt. Ich lege, anders als noch vor ein paar Jahren, immer mehr Wert auf Qualität als auf die Menge an Dingen. 

Handtaschen

Man kann bekanntlich immer nur eine Handtasche zur gleichen Zeit tragen, es sei denn man hat kein Problem damit, schräg von der Seite angeguckt zu werden. Was bringt es dann etliche Taschen zu haben? – Eben, rein garnichts. Deshalb lieber wenige aber dafür gute. Zu Weihnachten habe ich mir aus diesem Grund selbst mit einer neuen Tasche von Aigner eine große Freude gemacht. Das tolle weiche hochwertige Leder sieht man der Tasche auf den ersten Blick an und die zeitlose Farbe lässt unzählige Kombimöglichkeiten zu. Im heutigen Look trage ich sie zu Jeans, einem Lässigen Pulli in offwhite und einem Glencheck-Blazer von Pull & Bear der aktuell übrigens im Sale.

Jewellery

Auch bei Schmuck setze ich inzwischen mehr auf Qualität als Quantität. Schmuckstücke, die mir am Herzen liegen, trage ich sowieso fast täglich. Beispielsweise meinen Siegelring mit Familienwappen. Mein Papa hat einen solchen Ring seit vielen Jahrzehnten und immer haben meine Geschwister und ich dieses tolle Schmuckstück, das eine ganz besondere Aura umgibt, bewundert. So habe ich mir vor ein paar Jahren selbst einen solchen Ring von meinen Eltern gewünscht. Er bereitet mir, wann immer ich ihn trage, die größte Freude. All der günstige Modeschmuck, den ich früher so viel getragen habe, liegt inzwischen in irgendwelchen Schubladen. Natürlich ist auch Modeschmuck eine tolle Alternative und sieht oft klasse aus, die Qualität kann jedoch mit echtem Schmuck einfach nicht mithalten.

Sunglasses

Last but not least Sonnenbrillen – meine allergrößte Schwäche. Das tolle Modell von Marc Jacobs aus dem heutigen Post habe ich vor einigen Monaten bei TK Maxx erstanden und auch hier setze ich auf Hochwertigkeit. Eine Sonnenbrille sieht zwar schnell gut aus, jedoch soll sie etwas ganz Wertvolles, nämlich unsere Augen schützen. Nicht bei jeder Sonnenbrille achtet der Hersteller darauf, weshalb ich gerne zu bewährten Marken greife, denen ich auch in Sachen Sicherheit vertraue. Bei Sonnenbrille mache ich jedoch was die Quantität anbelangt schon an und zu eine Ausnahme. Sonnenbrillen trage ich nämlich meist je nach Stimmung und die kann sich von Tag zu Tag ändern. Da darf es dann schon mal mehr Auswahl sein.

Wenn ihr nun bis ans Ende dieses Blogposts scrollt könnte ihr meinen Look nachshoppen. Viel Spaß dabei und bis bald,
xx Feli

SHOP THE LOOK

Sweater/Pullover: American Vintage
Blazer/Blazer: Pull & Bear – similar here
Pants/Jeans: Levi’s via AboutYou.de*
Bag/Tasche: Aigner – similar here
Sneakers/SneakerAdidas via Footlocker.de*
Sunglasses/Sonnenbrille: Marc Jacobs – similar here
Earrings/OhrringePD Paola

AD: This post contains affiliate links. I receive a provision by sales from the links however the price itself doesn’t change for you. The items marked with * were sponsored by the brands or shops named./WERBUNG: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht. Die mit * markierten Produkte wurden mir von den genannten Marken bzw. Shops kostenlos zur Verfügung gestellt.

Fashion

WHITE SHIRT AND DENIM SHORTS

Happy Monday everyone! I hope you all had a great weekend. Mine was all about tidying up and packing my suitcase for out trip to Barcelona. Most people hate packing their suitcases but as it is always connected to travelling I personally like it a lot. The anticipation grows and grows while packing and that’s definitely a positive feeling that I enjoy. However this time it was a bit tricky as we are allowed to have hand luggage only and this requires smart packing. But this always gives a good reason to plan each single outfit beforehand and that’s so much fun.

The Levi’s vintage denim shorts I am wearing in the photos will definitely be part of my Barcelona wardrobe as well. The weather forecast is great so I will have many opportunities to wear them. For these photos I combined the shorts with a white oversized shirt I found at TkMaxx and my new Sacha mules. The look is very simple and that’s the reason I like it so much. If you do too just scroll to the end of this article. There you will find links to very similar pieces in different price ranges and you can style my outfit yourself.

To complete the look I added some golden statement earrings. I haven’t been wearing earring for quite a while but when I saw these I had to have them. They are minimalistic and easy to combined but still have a huge effect on the outfit. Just how I like my earrings.

Now I want to wish you a lovely week and stay tuned for our Barcelona adventures that I will write about here on the blog and on Instagram soon!
xx Feli

 

Einen schönen Montag, ihr Lieben! Hattet ihr alle ein schönes Wochenendes? Bei mir galt es dieses Wochenende die Wohnung auf Vordermann zu bringen und meinen Koffer für Barcelona zu packen. Im Gegensatz zu wahrscheinlich einem Großteil der Menschheit, liebe ich Kofferpacken, denn es bedeutet, dass es auf Reisen geht und was gibt es Schöneres? Mit Kofferpacken ist immer eine gewisse Vorfreude verbunden und das ist ein Gefühl, das ich nur zu gerne habe. Obwohl ich zugeben muss, dass es dieses Mal eine Herausforderung war, denn wir fliegen nur mit Handgepäck und das heißt, es muss mit Köpfchen gepackt werden. Jedes Outfit sollte vorher gut überlegt sein – challenge accepted!

Die lässigen Vintage Shorts von Levi’s die ich in diesem Outfit trage, sind auch im Koffer gelandet, denn die Wettervorhersage ist der Wahnsinn und das heißt die Shorts kommen sicherlich des Öfteren zum Einsatz. Für dieses Blogpost habe ich die Shorts mit einem weißen Hemd von The Kooples kombiniert, das ich bei TkMaxx gefunden habe und meinen neuen Sacha Mules. Entstanden ist ein sehr simpler Look und gerade deshalb mag ich ihn sehr. Wenn es euch auch so geht, dann scrollt doch einmal ans Ende dieses Artikels, denn dort habe ich euch einige Teile aus verschiedenen Preiskategorien zum Nachstylen verlinkt.

Damit das Outfit komplett wird, trage ich goldenen Statement-Ohrringe. Ich habe längere Zeit keine Ohrringe getragen und als ich dann diese entdeckt habe, musste ich sie einfach haben. Zwar sind sie minimalistisch und machen dennoch viel her, genau wie ich es mir von Ohrringen wünsche. 

Jetzt entlasse ich euch aber erst einmal in die neue Woche und freue mich, wenn ihr unser Barcelona-Abenteuer hier auf dem Blog und auf Instagram mitverfolgt. 
xx Feli

Shirt/Hemd: The Kooples
Shorts/Shorts: Levi’s Vintage
Bag/Tasche: Aigner
Mules/Pantoletten: Sacha* ON SALE!
Earings/Ohrringe: Tosh (similar here)
Sunglasses/Sonnenbrille: Ray Ban ON SALE!

*Diese Produkte wurden mir von Sacha kostenlos zur Verfügung gestellt.

Der Beitrag enthält Affiliate Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht.

Fashion

KIMONO DRESS AND LEMON JELLY

Another week another outfit! This one is about the combination of an elegant dress with bathing slippers. This is my favourite combo of the season as the dress can still be very chic but with the right slippers you can wear daily anyway. The comfy slippers in yellow and white are from Lemon Jelly, the brand that is actually known for their rain boots and now also have a really pretty summer collection. You should take a look at their website right away! By the way every pair of shoes has the scent on lemon – how cool is that?!

I hope you enjoy the new photos!
More to come soon!
xx Feli

 

Neue Woche, neues Outfit! Dieses Mal geht es um die Kombi aus eleganten Kleidern mit Badeschlappen – meiner Lieblingskombination der Saison. Denn ein Kleid kann noch so schick sein, trägt man es mit Schlappen, ist es automatisch alltagstauglich und was gibt es schöneres?! Die hübschen gelb-weißen Schlappen die ich trage, sind übrigens von Lemon Jelly, einer Marke, die üblicherweise für ihre süßen Gummistiefel bekannt sind. Werft doch mal einen Blick auf ihre Website! Übrigens riechen alle Lemon Jelly Schuhe nach Zitrone – hammer, oder?

Ich hoffe jedenfalls die Fotos gefallen euch!
Bald folgt das nächste Outfit!
xx Feli

Dress/Kleid: Birgitte Herskind (similar here)
Watch/Uhr: Cluse
Sunglasses/Sonnenbrille: Ray Ban
Bag/Tasche: Aigner
Rings/Ringe: Pandora
Bathing Slippers/Badeschlappen: Lemon Jelly