Browsing Category


Labels Lifestyle


“Psychologists say our home is the extension of our personality. Living is character and expression – this is why it is the best in what to invest our time and passion.” This is what Tina Schneider-Rading says is the preface of the new book Best of Interior – Die Wohntrends 2018. And she is so right with what she says. This is the third year that publishing house Callwey honored the best interior styles and featured them in their book Best of Interior. The jury, Bettina Billerbeck (editor in chief of interior magazine Schöner Wohnen), Lars Lyse Handen (managing director of interior brand Bolia), Olaf Kitzig (interior designer) and Jules Villbrandt (author of blog Herz & Blut), chose the 30 best designs. Whereas in the past years only bloggers were able to participate in the competition this year also interior designers sent in their living creations. The award ceremony last month was an evening filled with great talks, inspiring people, very good food and of course great design.

But what is it that makes a home unique? Our home is the place where we feel safe and comfortable and which reflects our soul and heart. It does not have to be perfect and to be honest we all are sick of the typical bloggers homes, aren’t we?! Not that I wouldn’t like the scandinavian simple kind of interior but to make it special I personally like to add some special: souvenirs from my travels, steals from the fleamarket or heirlooms. But for those of you who are still missing these little special things to make their homes a little more stylish their is also another and honestly great source of great interior accessories that I do not want to hide from you – Supercalé, an online concept store that was founded this spring by two girls from Munich. I showed you part of their product range some weeks ago already but back then I presented their fashion accessories and not the interior section.

So today I would like to show you my current favorites of their shop and would like to start with the two bamboo stools you see in the photos. Our living room is equipped with a huge leather sofa and minimalistic shelves made of metal and glass. The stools with their natural material create a perfect contrast to this rather minimalistic modern look and are perfect to place my beloved scented candles and my new beautiful House Doctor glass vase (which you can also find on Supercalé) on top of them. On the glass table next to them a huge bulb in a socket made of green marble by Supercalé together with another vase which was handmade of very dark glass form a perfect couple. To avoid that all the glass creates a too cold atmosphere some cozy pillows and a huge white and grey blanket with funny tassles from the shop’s own collection lies on our sofa. And of course a very special accessoires – the Best of Interior book – mustn’t be missing.

Well guys, for now there is not much left to say but. I wish you lots of fun finding out about the latest trends on the book and shopping them on Supercalé!
xx Feli


“Die Wohnung ist die Erweiterung der Persönlichkeit, sagen Psychologen. Wohnen ist Charakter und Ausdruck – und deshalb das Beste, in was wir unsere Zeit und unsere Leidenschaft investieren können.”, so Tina Schneider-Rading im kürzlich erschienenen Buch Best of Interior – Die Wohntrends 2018. Und wie Recht sie damit hat. Zum dritten Mal hat der Callwey Verlag die schönsten Einrichtungs-Ideen gekürt und stellt sie im Buch Best of Interior vor. Die Jury bestehend aus Bettina Billerbeck (Chefredakteurin der Zeitschrift Schöner Wohnen), Lars Lyse Handen (Geschäftsführer der Marke Bolia), Olaf Kitzig (Innenarchitekt) und Jules Villbrandt (Bloggerin auf Herz & Blut) hat 30 Wohnstile aus den vielen Einsendungen von Bloggern, und dieses Jahr auch erstmals Innenarchitekten, gewählt. Die Preisverleihung, zu der auch wir kommen durften, fand vergangenen Monat statt – ein sehr gelungener Abend mit tollen Gesprächen, inspirierenden Persönlichkeiten, leckerem Essen und natürlich genialem Design.

Aber was ist es eigentlich, was unser Zuhause einzigartig macht? Unser Zuhause ist, wo wir uns sicher und geborgen fühlen, gleichzeitig ein Ausdruck unserer Seele und unseres Herzens. Es muss bei Weitem nicht perfekt sein, schließlich haben wir alle irgendwie ein wenig die Nase voll von den perfekten inszenierten Bloggerzimmern. Nicht, dass mir der schlichte Scandi-Look an sich auf die Nerven geht, es ist nur so, dass meist das gewisse Etwas fehlt. Ob Mitbringsel von Reisen, Flohmarkt-Schnäppchen oder besondere Erbstücke, all so etwas gibt einem Raum Leben. Nicht jeder hat solche Dinge allerdings schon, weshalb ich euch heute einen Shop vorstellen möchte, der auch euer Zuhause zu eine ganz besonderen macht: Supercalé. Ein Online-Concept-Store, den Anfang des Jahres zwei Münchnerinnen ins Leben gerufen haben. Vor ein paar Monaten habe ich euch schon die Mode-Accessoires des Shops vorgestellt – jetzt folgen die Interior-Schätze.

Los geht es mit dem tollen Bambus-Hocker-Duo, das einen so tollen Kontrast zu unserer wuchtigen schwarzen Ledercouch bildet. Sie sind ein wunderbarer Untersatz für meine geliebten Duftkerzen und meine neue House Doctor Glasvase (übrigens ebenfalls ein Teil von Supercalé). Auf dem Glastisch nebenan habe ich eine weitere handgemachte Vase aus sehr dunklem Glas und eine Lampe mit grünem Marmorfuß von Supercalé platziert. Zu viel Glas kann schnell kühl wirken. Abhilfe schaffen die kuschelige grau-weiße Tagesdecke mit riesigen flauschigen Quasten aus der shopeigenen Kollektion und ein paar weiche Kissen mit grauen Leinenbezügen. Und eines darf natürlich nicht fehlen – das Best of Interior Buch.

So ihr Lieben, das war es jetzt erst einmal von meiner Seite. Ich wünsche euch ganz viel Spaß dabei, euch von Best of Interior inspirieren zu lassen und anschließend direkt ein bisschen den Warenkorb bei Supercalé glühen zu lassen!
Bis bald,
xx Feli

Book/Buch: Callwey Verlag*
Stools/Hocker: Madam Stoltz via Supercalé**
Marble Lamp/Marmorlampe: House Doctor via Supercalé**
Blanket/Tagesdecke: Supercalé**
Pillow/Kissen: Ikea (similar here)
Vase with golden detail/Vase mit goldenem Einsatz: House Doctor via Supercalé*
Vase dark glass/Dunkle Glasvase: Ikea
Scented Candles/Duftkerzen: Parks London (similar here)

AD/WERBUNG: This post contains affiliate links. I receive a provision by sales from the links however the price itself  dosn’t change for you. The items marked with * were sponsored by the brands named. The products marked with ** were borrowed for this post./Der Beitrag enthält Affiliate Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate Link, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht. Die mit * markierten Produkte wurden mir von den genannten Marken kostenlos zur Verfügung gestellt. Die mit ** markierten Produkte waren eine Leihgabe. 

Fashion Labels


Hello my dears, here in Munich we have a fifth season. We are celebrating the wedding of crown prince Ludwig and princess Therese which took place on 17th October 1810. The whole city came together at Theresienwiese in the center of Munich to watch a horse race together with the newly married couple. From this day on with only very view expectations the people are celebrating the Octoberfest every year for two weeks in late Septemper to the beginning of October. However everything started with a horse race today the celebrations are different. Oktoberfest – or the Wiesn how we call it as locals – is the biggest folk festival in the world and every year thousands of people come to visit it from all over the world.

On Oktoberfest people come together to have a great time, drink the very good Bavarian  beer, have great local food and enjoy the many rides that guarantee fun for old and young. Furthermore the Wiesn is one of the most important occasions for us to wear our traditional costumes. Women wear a Dirndl, men wear Lederhosen. In the past years many brands desining our traditional costumes were founded so that meanwhile it becomes more and more difficult to decide where to buy. Although taking a closer look you can easily sort the wheat from the chaff. Especially if you have certain values that you are sure about there are not many brands left.

This is why today I want to present you my favourite costumes brand called Gottseidank. The name’s meaning translated into English is “Thank god” and actually this describes the brand pretty good. Many brands create really modern, glittery and rather overdone costumes totally forgetting about tradition. Thank god: Gottseidank is different. Here you will find traditional costumes with modern silhouettes and fabrics still preserving old values.

So on this year’s search for a new costume I went to Gottseidank’s shop here in Munich and was overwhelmed by the wide range of incredibly beautiful Dirndls, the warmly welcoming team in store and the highly professional work they do at Gottseidank. Each piece at the store is created with loving attention to detail. The high quality of the fabrics and carefully chosen combinations make each piece special. As you can choose the apron yourself and the combinations are not fixed to any style beforehand everyone leaves the store with a very unique look.

When I left the store I had a bag full of treasures in my hand and joy in my heart. I had found the perfect Dirndl with all accessories needed. I was overwhelmed with compliments by my boyfriend, family and friends and now can’t wait to finally wear my beautiful new costume at the Oktoberfest in a little more than two weeks.

For all those of you who are looking for a new costume please see the address and opening hours of the Gottseidank shop below:
Schleißheimer Straße 273
80809 München
Mo – Fr 11 am to 6 pm
Sa 11 am to 17 pm

And if you guys are in town enjoy the Wiesn – Prost!
xx Feli


Hallo ihr Lieben, wir hier in München haben eine fünfte Jahreszeit. Jedes Jahr Ende September bis Anfang Oktober feiern wir die Hochzeit des Kronprinzen mit seiner Prinzessin Therese, die am 17. Oktober 1810 in Form eines Pferderennens auf der Theresienwiese im Herzen München stattfand. Damals kam die ganze Stadt auf der Wiese zusammen, um den frisch getrauten Paar zu huldigen. Daraus entstand eine Tradition und seit jeher kommen die Münchner jährlich (mit nur wenigen Ausnahmen) auf der Wiesn zusammen. Ein Pferderennen ist es inzwischen nicht mehr, jedoch das weltweit größte Volksfest und inzwischen Anlaufstelle für Menschen aus aller Welt. 

Auf dem Oktoberfest – oder der Wiesn, wie wir Münchner sie traditionell nennen – gibt es feinstes bayerisches Bier, köstliche Speisen und zahlreiche Fahrgeschäfte für jung und alt. Außerdem ist die Wiesn die wohl wichtigste Gelegenheit für uns, unsere Tracht zu tragen. Wir Mädels tragen Dirndl, die Männer Lederhosen. Und so sind in den vergangenen Jahren etliche Trachtenmarken aus dem Boden geschossen. Die Auswahl an Tracht wird größer, das heißt jedoch noch lange nicht, dass es die Suche nach der richtigen Tracht vereinfacht.

Die Spreu vom Weizen zu trennen gestaltet sich zunehmend schwieriger und deshalb möchte ich euch heute meine Lieblings-Trachtenmarke Gottseidank ans Herz legen. Tracht wurde in den vergangenen Jahren immer schriller, schillernder und teils sehr übertrieben – die Tradition haben viele aus den Augen verloren. Gott sei Dank nicht Gottseidank! Die Marke bietet traditionsbewusste Tracht, modern inszeniert. Alte Werte treffen auf zeitgenössische Schnitte und Stoffe.

Als ich kürzlich auf der Suche nach einem neuen Dirndl den Laden von Gottseidank hier in München besuchte, war ich hin und weg von der tollen Auswahl an wunderschöner Tracht, dem herzlichen Team und der höchst professionellen Arbeitsweise von Gottseidank. Jedem Teil im Shop sieht man an, mit welcher liebevollen Hingabe es designt und gefertigt wurde. Die hohe Qualität der Materialien und bedacht gewählten Stoffkombinationen machen jedes Teil zu einem kleinen Kunstwerk. Anders als ich es bisher von den meisten Trachtengeschäften gewohnt war, konnte ich hier die Schürze selbst aussuchen, die Kombination war also noch nicht vorbestimmt. Das bedeutet auch, dass jeder den Shop mit einer einzigartigen Kreation verlässt.

Als ich den Heimweg aus dem Gottseidank Shop antrat, hatte ich eine Tüte mit wunderschönen Sachen in der Hand und das Glück im Herzen – es gibt wohl kaum etwas Schöneres. Ich habe nämlich das perfekte Dirndl plus die passenden Accessoires gefunden. Dazu gehören halterlose Strümpfe aus weißer Spitze, eine Dirndlbluse mit Spitzendetails und Trachtenschuhe aus schwarzem Leder. Daheim wurde ich direkt mit Komplimenten überschüttet und kann es jetzt kaum mehr erwarten bis in gut zwei Wochen die Wiesn startet und ich mein Gottseidank Outfit ausführen kann. 

Wenn auch ihr noch auf der Suche nach einem Dirndl oder auch einer Lederhose seid, hier die Adresse des Gottseidank Ladens inklusive der Öffnungszeiten:
Schleißheimer Straße 273
80809 München
Mo – Fr 11 bis 18 Uhr
Sa 11 bis 17 Uhr

Und jetzt wünsche ich euch eine schöne und friedliche Wiesn – Prost!
xx Feli

Outfit/Outfit: Gottseidank
Bangles/Armreifen: Pandora*

*Dieser Artikel wurde kostenlos zur Verfügung gestellt.

Brands Fashion Labels

Dear Daria



Just another denim brand’s image campaign is what one could think having a first quick look at AG Jeans’ newest campaign. But having a closer look you’ll discover this is different than what you might have expected. Topmodel Daria Werbowy who is the face of the AG Jeans campaign the third time in a row is not only showing women styles but also was chosen to be the one wearing the men’s looks this season. I am not missing any male model and I bet neither do you!

I can’t wait to hear or read you reactions!
Happy Monday,
xx Feli


Wieder mal eine Jeansmarken Imagekampagne, wie es sie schon zu tausenden gibt – das könnte man zumindest meinen, wenn man einen ersten kurzen Blick auf die neue Imagekampagne von AG Jeans wirft. Sieht man aber etwas genauer hin, scheint allerdings etwas anders zu sein und man wird stutzig. Daria Werbowy – weltweit berühmtes Model und von den Laufstegen der großen Designer nicht mehr wegzudenken – ist nun schon zum dritten Mal das Gesicht der AG Jeans Kampagne, aber zeit zum ersten Mal nicht nur Damen Styles, sondern auch die Herrenlooks der Saison. Und mir geht das männliche Model zugegebenermaßen so gar nicht ab, bei dem tollen Job den die liebe Daria und das Team aus Designern, Styling, Haare, Make-up und Co. da gemach hat, euch denn etwa?

Kann es kaum erwarten eure Reaktionen zu lesen und zu hören!
Happy Monday,
xx Feli












Photo credit: PR

Brands Fashion Labels





Fashionable, high-quality shoes at a reasonable price do not exist? Wrong, ladies! aeyde – a German women’s shoes label founded in 2015 – managed exactly this. The collection was designed in New York and all shoes are handmade in Italy. Therefore each of them is unique. Ankle booties, boots and overknees – aeyde offers shoes for any kind of woman. ayede avoids intermediate stages such as wholesalers and agents which raise prices. This means their shoes stay affordable – 225€ for ankle booties to 375€ for overknees. And this is also what I appreciate most about the collection besides the clean look and high quality.

If you are still looking for something you could spoil yourself with for christmas you should definately take a look at aeyde’s onlineshop.

I am not sure if one of those pairs of shoes and if yes which style will be my New Year’s Eve accompaniment but I will of course let you know as soon as I made my choice!
xx Feli


Modische, qualitativ hochwertige Schuhe zu fairen Preisen gibt’s nicht? – Falsch, Mädels – sowas von falsch, wenn ihr mich fragt! aeyde, einem deutschen Frauenschuhlabel, das in 2015 gegründet wurde, gelang genau das. Die erste Kollektion des Labels wurde in New York entworfen und die Schuhe werden in Italien handgefertigt. Jeder Schuhe ist also ein Unikat und von Ankle Boots über Stiefel bis hin zu Overknees ist für jede modebewusste Frau das perfekte Modell dabei. Da fragt man sich doch, wie aeyde die fairen Preise – 225€ für Ankle Boots bis zu 375€ für Overknees – halten kann. Die Antwort ist, dass auf teure Zwischenschritte, wie Großhändler oder Agenten verzichtet wird und die Schuhe dadurch erschwinglich bleiben. Das ist es übrigens auch, was ich abgesehen vom cleanen Design und der hochwertigen Verarbeitung am meisten zu schätzen weiß.

Für den Fall, dass ihr euch also zu Weihnachten vielleicht noch ein wenig verwöhnen und selbst beschenken wollt, kann ich euch nur wärmstens empfehlen einen Blick in den Onlineshope von aeyde zu werfen!

Ich weiß noch nicht, welches Paar Schuhe und ob vielleicht sogar eines von aeyde mich an Sylvester zum Rutsch ins neue Jahr begleiten wird, werde euch aber natürlich, sobald die Entscheidung gefallen ist, sofort einweihen! Versprochen!
xx Feli


Fashion Labels Lifestyle




The best time of the year is about to start again – Oktoberfest time! For me as a girl born and raised in Munich Oktoberfest or Wiesn how we call it is very special as the city welcomes to many different people, people from everywhere, with any skin colour and religion to celebrate together and enjoy two weeks of being one huge group of friends. And as for Wiesn we all wear our traditional clothing – Dirndl and Lederhosen – I want to show you a regional brand called sheDoes founded by Sabine Deml in 2012. sheDoes Dirndl are made of jacquard, cotton, microfibre and lace. Sabine avoids using silk as the production of silk does not give her a clear conscience.

What I love most about sheDoes is that tradition and trend are combined and end up in unbelievably beautiful dresses. Many say, that traditional costumes need to stay just the way they are but Sabine says – and I absolutely agree with her – that if the constumes had not developed over the years no one would wear them anymore.

I am sure you’re as enthusiastic about sheDoes as I am and in case you are in Munich this week you should not miss their shop opening in Maximilianstraße 54 starting at 7:00 pm on 11th September!

Hope to see you there!
xx Feli


Die schönste Jahreszeit – nämlich die 5., unsere Wiesn – steht wieder vor der Tür und ich muss sagen ich kann es schon seit Wochen kaum mehr erwarten! Das Oktoberfest, wie die Wiesn besser bekannt ist, ist für mich etwas ganz besonderes, denn es vereint Menschen unterschiedlichster Herkunft, Religion und Hautfarbe zu einer riesen Gruppe von Freunden, die zusammen zwei Wochen lang wunderschöne Stunden mit Musik und guten Essen verbringen. Und weil es für mich keine Wiesn ohne meine Tracht gibt und ihr vielleicht auch gerne traditionell gekleidet mit uns feiern möchtet, stelle ich euch heute das Trachtenlabel She Does vor. sheDoes wurde 2012 von Designerin Sabine Deml gegründet und eröffnet diese Woche einen eigenen Laden in Münchens bekannter Luxusshoppingmeile Maximilianstraße. Sabine verarbeitet in Ihren Dirndl hochwertige Jacquard- und Baumwollstoffe, Mikorfaser und feine Spitze. Bewusst verzichtet sie hierbei auf Seide, da sie von der brutalen Herstellung gehört, sich daraufhin näher damit befasst und schließlich dafür entscheiden hat, dass sie dies nicht unterstützen möchte.

Was mir an sheDoes am besten gefällt ist, dass durch Kombination von Trend und Tradition unglaublich schöne Kleider entstehen, ganz nach dem Sabines Motto: “Wenn die Tracht sich nicht immer weiterentwickelt hätte, würde sie heute keiner mehr tragen.” Das hießt nicht, dass sheDoes Dirndl nicht traditionellen Hintergrund haben, sondern dass mit der Zeit gegangen wird.

Ich bin sicher, ihr seid von sheDoes ebenso begeistert wie ich, nachdem ihr diese wunderschönen Bilder gesehen habt und deshalb möchte ich euch die Eröffnung des Shops kommenden Freitag nicht vorenthalten. Um 19:00 Uhr geht es in der Maximilianstraße 54 los.

Ich freue mich, euch dort zu sehen!
xx Feli